Anträge nur noch bis 31. März möglich
Geld für Demokratie

Politik
Tirschenreuth
30.03.2016
13
0

Tirschenreuth/Wunsiedel. Die Landkreise Wunsiedel, Tirschenreuth, Hof und die Stadt Hof bekommen vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Geld für Demokratieförderung und zur Extremismusprävention. Unterstützt werden zivilgesellschaftliche Initiativen, die sich für ein demokratisches und vielfältiges Miteinander einsetzen. Ein gemeinsames Ziel ist dabei der Kampf gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit. Pro Gebiet stehen dabei 20 000 Euro zur Förderung von Einzelmaßnahmen zur Verfügung. Für Jugendprojekte gibt es zusätzlich einen Sondertopf pro Gebiet in Höhe von 5000 Euro. Bislang ist nur ein Teil der Gelder ausgegeben, weshalb die Chancen auf eine Projektförderung gut sind, so Stefan Denzler von der Koordinierungs- und Fachstelle am Evangelischen Bildungszentrum Bad Alexandersbad. Vereine, Verbände, Sozial- und Bildungseinrichtungen sowie Bündnisse und Initiativen gegen Rechts können sich noch bis zum 31. März für eine Förderung bewerben. Weitere Infos unter Telefon 09232/9939-24 oder 09232/9939-17.

___



Weitere Informationen:

www.demokratie-leben-in-der-mitte-europas.de/
Weitere Beiträge zu den Themen: Rechtsextremismus (40)Demokratie (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.