Besuch aus Alzenau

Politik
Tirschenreuth
12.05.2016
8
0

(kro) Mit einer 1600 Kilometer langen Benefiz-Rallye durch den Freistaat und Österreich feierte die nordwestlichste Stadt Bayern, Alzenau, ihre 200-jährige Zugehörigkeit zu Bayern. Die 26-köpfige Delegation, angeführt von Bürgermeister Dr. Alexander Legler, reiste bei ihrer viertägigen Auto-Rallye nach Speyer, Bad Hindelang im Allgäu, Salzburg und auch Tirschenreuth. Mit Tirschenreuth verbindet Alzenau seit der Gartenschau eine enge Freundschaft, deshalb dieser "Abstecher". Bürgermeister Franz Stahl hieß die Delegation im Hotel Seenario willkommen, ehe er sich ins "Lok-Buch", dem Gästebuch der Stadt Alzenau, eintrug.

Weitere Beiträge zu den Themen: Benefiz-Rallye Alzenau (1)Dr. Alexander Legler (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.