Ein Dankeschön für das Engagement in der Seniorenarbeit

Politik
Tirschenreuth
19.10.2016
91
0

Die Seniorenbeauftragten der Städte, Märkte und Gemeinden im Landkreis Tirschenreuth unternahmen eine Fahrt nach Regensburg, organisiert vom Kreisseniorenbeauftragten Ludwig Spreitzer (links) und der Seniorenfachstelle im Landratsamt mit ihrem Leiter Wolfgang Fenzl (rechts). 33 Teilnehmer erlebten einen informativen und abwechslungsreichen Tag in der Emmeramsstadt. Bei einem Besuch im Mehrgenerationenhaus Regensburg erfuhren sie die Besonderheiten der Seniorenarbeit in Regensburg. Nach dem Mittagessen im Kolpinghaus St. Erhard unternahm die Gruppe eine erlebnisreiche Stadtführung. Ludwig Spreitzer zeigte den Kollegen die schönsten Sehenswürdigkeiten zeigte. Abgerundet wurde der Nachmittag dann mit Kaffee und Kuchen in der "Alten Linde". Diese Fahrt diente zum einen als Impulsfahrt für die örtlichen Seniorenbeauftragten, als Anregung mit eigenen Gruppen einen Ausflug dieser Art zu unternehmen, zum anderen als "Dankeschönfahrt" für den Einsatz und das Engagement in der Seniorenarbeit das ganze Jahr über. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.