Kommunen stehen stabiler da

Aus ganz Bayern waren die Gemeindevertreter am Montag nach Nürnberg gekommen. Minister Markus Söder und Staatssekretär Albert Füracker (Siebter und Achter von links) verteilten im Minutentakt die Förderbescheide auch an 14 Bürgermeister aus dem Landkreis Tirschenreuth sowie an Landrat Wolfgang Lippert. Bild: hfz
Politik
Tirschenreuth
30.11.2016
254
0

Diese Dienstreise nach Nürnberg hat sich wirklich mal gelohnt. Mit Förderbescheiden über eine Gesamthöhe von 14,7 Millionen Euro kehrten die Kommunalpolitiker aus dem Landkreis zurück.

Damit geht fast die Hälfte der Stabilisierungshilfen für den Regierungsbezirk in den nördlichsten Teil. Bayernweit wurden Bescheide über 145 Millionen Euro verteilt. In der Oberpfalz waren es 35 Millionen Euro, in Oberfranken 66 Millionen Euro. Mit der Vergabe trägt der Freistaat der Lage in besonders strukturschwachen Gebieten Rechnung. Dabei ist das Geld nicht allein zur Schuldentilgung gedacht, sondern kann auch für sinnvolle Investitionen verwendet werden.

14 der 26 Landkreis-Kommunen kommen in den Genuss einer Finanzspritze. Alle betroffenen Bürgermeister waren am Montag nach Nürnberg gereist, um ihre Bescheide in Empfang zu nehmen. Finanzminister Markus Söder und Staatssekretär Albert Füracker überreichten die Papiere. Die Höhe der Förderung ist seit Ende Oktober bekannt. Dennoch war die Freude bei den bedachten Bürgermeistern beim Termin in der Frankenmetropole groß. Auch der Landkreis, vertreten durch Landrat Wolfgang Lippert, bekommt einen großen Batzen Stabilisierungshilfe: Mit 2,5 Millionen Euro unterstützt der Freistaat die Konsolidierungsbemühungen.

Mehr Handlungsspielraum erhalten auch die berücksichtigten Gemeinden im Landkreis. Auf 12,2 Millionen Euro summieren sich die Hilfen. Im einzelnen erhalten Erbendorf 1,2 Millionen Euro, Friedenfels 250 000 Euro, Fuchsmühl 800 000 Euro, Konnersreuth 250 000 Euro, Kulmain 300 000 Euro, Leonberg 300 000 Euro, Mitterteich 3 Millionen Euro, Neualbenreuth 350 000 Euro, Neusorg 350 000 Euro, Plößberg 400 000 Euro, Reuth 250 000 Euro, Tirschenreuth 1,75 Millionen Euro, Waldsassen 2 Millionen Euro und Wiesau 1 Million Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.