Bogenschießen
Dritte Runde für Bogenschützen

Sport
Tirschenreuth
09.01.2016
42
0

Die erste Mannschaft der Tirschenreuther Bogenschützen bestreitet am Sonntag, 10. Januar, ihren dritten Wettkampftag in der Bayernliga Nordost. Ausrichter ist die BTS Bayreuth, Wettkampfstätte die Tennishalle der BTS Bayreuth. Dem Einschießen um 9.45 Uhr folgt um 10.15 Uhr der Wettkampfbeginn.

Die Bogenschützen der SG 1549 Tirschenreuth haben sich als Neuling bisher hervorragend geschlagen. Gab es am ersten Wettkampftag bei sieben Wettkämpfen drei Siege und vier Niederlagen so konnte das am zweiten Termin bereits umgedreht werden, auf vier Siege und drei Niederlagen. Damit steht die SG derzeit mit 14:14 Punkten im Mittelfeld der Tabelle.

Bei den Kreisstädtern hat der Klassenerhalt natürlich weiterhin größte Priorität. Es darf aber auch ein bisschen mehr sein denken die Schützen. Für Sonntag bedeutet dies, dass gegen die hinter den Tirschenreuther liegenden Mannschaften BS Feucht, GS Boxdorf III, SSG Dynamit Fürth und BSC Sulzbach-Rosenberg ein Sieg eingeplant ist. Gegen das Trio an der Tabellenspitze mit KPSG Zirndorf, SV Neuendettelsau und VfL Veitsbronn dürfte die Aufgabe schon schwieriger werden.

Bogen-Chef Armin Thoma konnte jetzt mit einer weiteren guten Meldung aufwarten. Die SG 1549 Tirschenreuth darf aufgrund der bisher guten Ergebnisse mit fünf Bogenschützen an den bayerischen Meisterschaften in München teilnehmen. Termin ist am 6. und 7. Februar 2016. Christopher April und Thomas Berndt starten in der Schützenklasse im Einzel. Sie gehörten 2015 zu den besten 82 Schützen in Bayern. Auch die Altersklassen-Mannschaft mit Hans-Jürgen Glettner, Gerhard Härtl und Armin Thoma ist in München dabei. Sie gehören ebenfalls zu den 75 besten Schützen in ihrer der Altersklasse.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.