Fußball Kreisliga Süd MAK
Punkteteilung im Derby

Aufsteiger ASV Waldsassen und die Sportfreunde Kondrau trennten sich zum Saisonstart in der Kreisliga Süd 3:3. Hier klärt ASV-Akteur Alexander Siller (am Boden) gegen Johannes Brunner. Bild: Schrems
Sport
Tirschenreuth
25.07.2016
167
0

Der Saisonauftakt in der Kreisliga Süd verlief für die neun Vertreter aus dem Stiftland nicht nach Maß. Nur die SpVgg Wiesau holte die volle Punktzahl. Neuling ASV Waldsassen und die Sportfreunde Kondrau trennten sich im Derby 3:3.

Eine erfolgreiche Saisonpremiere 2016/17 blieb für die meisten Stiftland-Klubs in der Kreisliga Süd Wunschdenken. Mit 1:5 gegen den VfB Arzberg (2./3 Punkte) kassierte der TSV Waldershof (15./0) gleich eine dicke Packung. Der TSV Konnersreuth (11./0) ging beim 1:2 gegen den FC Schwarzenbach/Saale ebenfalls leer aus. Nicht traurig über eine Punkteteilung beim 3:3 im Derby gegen die Sportfreunde Kondrau (7./1) ist gewiss Aufsteiger ASV Waldsassen (7./1). Ex-Bezirksligist FC Tirschenreuth (9./1) wird dagegen über das 0:0 gegen Liganeuling VFC Kirchenlamitz (9./1) kaum erfreut sein.

Bereits am Freitag siegte als einziges Oberpfälzer Team die SpVgg Wiesau (4./3) im Derby bei der SG Fuchsmühl (12./0) mit 3:1, der SV Steinmühle (14./0) hatte dagegen bei der SpVgg 13 Selb (3./3) beim 1:4 keine Chance.

Erster Tabellenführer ist Bezirksliga-Absteiger ASV Wunsiedel (1./3) durch einen 7:0-Kantersieg gegen die SG Selb-Plößberg/Erkersreuth (16./0).

ASV Waldsassen 3:3 (0:1) SF Kondrau

Tore: 0:1 (28.) Kevin Schoof, 1:1 (47./Foulelfmeter) Tomas Lacina, 1:2 (51.) Kevin Schoof, 2:2 (53.) Daniel Bindl, 2:3 (85.) Kevin Schoof, 3:3 (87.) Tomas Lacina - SR: Thomas Thüroff (Geroldsgrün) - Zuschauer: 180

(sly) Im mit Spannung erwarteten Derby begann Kondrau druckvoll und erspielte sich in den ersten zehn Minuten zwei klare Möglichkeiten. In der Folgezeit brachte der ASV mehr Ordnung ins Spiel und erarbeitete sich ebenfalls mehrere gute Torchancen. Zu diesem Zeitpunkt fiel etwas überraschend die Führung für die Gäste, als der an diesem Tag gut aufgelegte Kevin Schoof freistehend einschoss. Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag: Tobias Weiß wurde im Strafraum vom Gästetorwart gefoult und Tomas Lacina verwandelte den Elfmeter zum 1:1. Von diesem Zeitpunkt an gab es einen offenen Schlagabtausch. Die erneute Gästeführung durch Schoof glich Daniel Bindl fast postwendend aus. Als in der 85. Minute Schoof seinen dritten Treffer erzielt, glaubte man, das Spiel sei entschieden. Doch der ASV gab nicht auf und drängte auf den Ausgleich. Nach einer Ecke markierte Thomas Lacina per Kopf das hochverdiente 3:3.

FC Tirschenreuth 0:0 VFC Kirchenlamitz

SR: Fabian Rogler (Rehau) - Zuschauer: 110

(wga) Gegen den recht defensiv auftretenden Neuling taten sich die einheimischen Stürmer schwer. Die gut organisierte und robuste Gästeabwehr ließ erst nach einer halben Stunde einige Torchancen zu, die aber der hervorragende Torhüter Pavel Valdmann mit schönen Paraden vereitelte. Nach der Pause drängte der FC vehement auf den Führungstreffer, während die Gäste auf Konterchancen lauerten, welche allerdings die sichere Abwehr der Platzherren nicht zuließ. Beste Spieler waren Gästetorwart Valdmann und der unermüdlich kämpfende FC-Spielmacher Thomas Weiß.

TSV Konnersreuth 1:2 (0:0) FC Schwarzenbach/S.

Tore: 1:0 (47.) Tobias Plaß, 1:1 (53./ Eigentor) Christoph Franz, 1:2 (58.) Kevin Mikuta - SR: Christoph Busch (SpVgg Vohenstrauß) - Zuschauer: 120

In einem guten Kreisliga-Spiel entführte der FC Schwarzenbach/Saale die drei Punkte. In der Anfangsphase verzeichneten die Gäste einen Pfostentreffer. Im Gegenzug traf die Heimelf das Aluminium. Beide Mannschaften zeigten bis zur Halbzeit eine gute Leistung und es ging mit einem gerechten 0:0 in die Pause. Kurz nach dem Wiederbeginn ging der TSV durch Tobias Plaß nach schöner Vorarbeit von Christoph Franz in Führung. Wenig später drehte der Neuling mit einem Doppelschlag das Spiel. Der FC verwaltete danach das Ergebnis, die Platzherren kamen zu keinen zwingenden Chancen mehr. Der Sieg der Oberfranken geht insgesamt in Ordnung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.