Schwimmen
In der nationalen Spitzenklasse

Sport
Tirschenreuth
07.05.2016
20
0

Die ausschließlich mit Akteuren des Tirschenreuther Schwimm-Clubs besetzten TSC-Teams verbessern sich bei der "Deutschen" gegenüber den bayerischen Titelkämpfen deutlich. Sie finden sich damit in der nationalen Spitzenklasse wieder.

Tirschenreuths Schwimmer überraschen: Mit den Plätzen 15 und 17 kehren die beiden 4x 200m Freistil-Staffeln der SG Nordoberpfalz von den deutschen Meisterschaften aus Berlin zurück!

Das Strahlen stand der gesamten Delegation des Tirschenreuther Schwimm-Clubs am Auftakttag der deutschen Meisterschaften im Berliner Europa-Sportpark förmlich ins Gesicht geschrieben. Mit einer ebenso beherzten wie geschlossenen Mannschaftsleistung wurde nicht nur die eigene Zielsetzung einer Steigerung der bisherigen Saisonbestleistung erfüllt. Mit den Plätzen 15 für die Herren und 17 für die Damen findet man sich plötzlich unter Deutschlands Top Zwanzig wieder. Deutsche Meister in der Königsdisziplin der Staffelwettbewerbe wurden die SG Stadtwerke München bei den Herren sowie mit neuem deutschen Rekord die SSG Saar Max Ritter bei den Damen.

Lena Rath im Team


Bei der Tirschenreuther Damenformation wartete Trainer German Helgert am Wettkampftag nach dem Einschwimmen mit einer faustdicken Überraschung auf: Aus dem sechsköpfigen Aufgebot verzichtete er auf Melissa Zölch und Julia Walter, so dass neben den gesetzten Kathrin Bachmeier, Viktoria Bogner und Carina Bönisch die 14-jährige Lena Rath zum Zuge kam. "Das war keine Entscheidung gegen Melissa und Julia sondern für Lena", erläuterte der routinierte Coach nicht ohne zu betonen, dass "für den Erfolg der Mannschaft alle verantwortlich sind, auch die, die im Wettkampf halt nicht im Wasser waren."

Kathrin Bachmeier (14) brachte mit einer Startzeit von starken 2:19,90 das TSC- Quartett in die Spur. Ihr folgte die 16-jährige Carnia Bönisch, die ihre persönliche Bestmarke um sechs Sekunden auf 2:28,77 steigern und damit die Angriffe der Konkurrenz aus Stade und Wiesbaden abwehren konnte. Lena Rath untermauerte ihre Kampfkraft und rechtfertigte an Position drei ihre Nominierung mit ausgezeichneten 2:32,18. Der Plan des TSC-Trainerteams German Helgert/Michael Habedank ging auf, denn in der 14-jährigen Viktoria Bogner hatte man eine weitere äußerst kampf- und nervenstarke Schwimmerin, die mit dem Schlussspurt und ihren 2:20,11 Platz 17 für ihre Mannschaft bei einer Gesamtzeit von 9:40,96 sichern konnte.

Die TSC-Damen lieferten damit ihren männlichen Kollegen gewissermaßen eine Steilvorlage. Vorab stellte sich dem Trainerstab hier mangels echter Alternativen nicht die Frage, wer antritt, sondern lediglich ,wer schwimmt an welcher Position. Gleich vorneweg: Auch hier ging die taktische Marschroute voll und ganz auf. Als Startschwimmer legte der 20-jährige Florian Sammüller 2:06,63 vor und hielt damit Kontakt zum SVV Plauen, SSV Ingelheim und dem CSV Kleve. Hildesheim und Ahrensburg konnten unter Kontrolle gehalten werden. Mit dem 15-jährigen Patrick Walter folgte ein ebenso ehrgeizig wie bissiger Nachwuchsathlet, der mit 2:21,62 die Position seines Teams festigen konnte. Kilian Züllich, mit 14 der Jüngste im Team, setzte sich mit 2:24,09 den Angriffen der Konkurrenz erfolgreich zur Wehr.

So lag es schließlich am 18-jährigen Schluss-Schwimmer Lukas Bachmeier, den Erfolg nach Hause zu schwimmen. Bachmeier zählt mittlerweilen zu den Routiniers beim TSC und erfüllte die Vorgaben schnörkellos und engagiert mit starken 2:10,99, so dass die vier Tirschenreuther am Ende mit 9:03,33 und Platz 15 einen vorab nie und nimmer erwarteten Erfolg einfuhren.

"Acht Sportler am Start, und jeder von ihnen schloss mit persönlicher Bestleistung ab - mehr kann man wirklich nicht erwarten. Und wenn dann noch derart gute Platzierungen herausspringen, dann hat sich das diesjährige Abenteuer DM mehr als gelohnt," fasste German Helgert sein persönliches Resümee.
Acht Sportler am Start, und jeder von ihnen schloss mit persönlicher Bestleistung ab - mehr kann man wirklich nicht erwarten.TSC-Trainer German Helgert
Weitere Beiträge zu den Themen: Schwimmen (144)TSC Tirschenreuth (10)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.