Schwimmen
SG bleibt in der Landesliga

Mit starken Leistungen sicherte sich die Herrenmannschaft SG Nordoberpfalz mit Lukas Bachmeier, Patrick Walter, Florian Sammüller, Manuel Reindl, Jonas Ducheck, Leonhard Hieke, Lukas Trautmann und Markus Ruff (von links) den Klassenerhalt in der Landesliga. Bild: rbg
Sport
Tirschenreuth
08.02.2016
150
0
 
Auf die Damenmannschaft der SG Nordoberpfalz war Verlasse. Im Bild von links: Miriam Budek, Kathrin Bachmeier, Carina Bönisch, Julia Walter, Viktoria Bogner, Lena Rath, Melissa Zölch, Tamara Reisner, Anne Brütting und Riccarda Hieke. Bild: rbg

Geschafft! Die Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz ist auch in der kommenden Saison wieder in der Landesliga vertreten - sowohl bei den Damen als auch bei den Herren.

Einer geschlossenen Mannschaftsleistung sowie dem hochmotivierten Auftreten aller Akteure ist es zu verdanken, dass die Schwimmgemeinschaft Nordoberpfalz (Tirschenreuther SC/SV 08 Auerbach) auch in der kommenden Saison der bayernweit eingleisigen Landesliga angehören wird. In der zweithöchsten Liga Bayerns belegt das Damenteam nach Abschluss aller Landesliga-Runden im Wettkampf um die deutschen Mannschaftsmeisterschaften Platz 14 im 20er-Feld. Die Herren sicherten sich Rang 16. Beim Durchgang im Hallenbad von Auerbach gingen bei 33 Starts 9 erste, 17 zweite und 7 dritte Plätze auf das Konto der zehn TSC-Teilnehmer.

Dem TSC-Trainer-Duo German Helgert und Michael Habedank war die Zufriedenheit über den Auftritt ihrer Schützlinge anzusehen. Mit 18 persönlichen Bestmarken und einer nicht unbedingt zu erwartenden Kampfkraft stemmten sie sich mit den jungen Teams erfolgreich gegen den Abstieg. Damit musste man seitens der Schwimmgemeinschaft heuer sowohl bei den Damen als auch bei den Herren einen nicht unerheblichen Umbruch verkraften.

So zählt bei den Damen die erst 14-jährige Kathrin Bachmeier bereits zu den routiniertesten Kräften, was einen Einsatz bei den DMS betrifft. Sie gewann ihre Rennen über 100 und 400m Freistil in starken 1:05 und 5:00. Die gleichaltrige Viktoria Bogner zählte hingegen zu den Debütantinnen im Team. Mit Ehrgeiz und unbedingtem Einsatzwillen gelangen ihr bei vier zweiten Plätzen ausgezeichnete Zeiten: 1:20 und 3:01 über 100 und 200m Brust sowie 0:29 und 10:21 über 50 und 800m Freistil unterstreichen zudem ihre Vielseitigkeit auch hinsichtlich der Streckenlängen. Ebenfalls erstmals bei einer DMS dabei, erschwamm sich die 16-jährige Carina Bönisch vor allem durch ihre starken 1:18 und 2:47 über 100 und 200m Rücken einen Stammplatz.

Die ein Jahr ältere Julia Walter steigerte sich über 200 und 400m Lagen auf beachtliche 2:47 und 5:54, während Melissa Zölch (16) über 200m Rücken und Schmettern mit 2:59 und 3:06 wertvolle Punkte zum Mannschaftsergebnis beisteuerte. Beinahe schon explosionsartig steigern konnte sich schließlich die 14-jährige Lena Rath. Sie verbesserte ihre 100m Brustbestzeit um vier Sekunden auf 1:27. Zusammen mit ihren Auerbacher Mannschaftskameradinnen Anne Brütting, Miriam Budek, Riccarda Hieke und Tamara Reisner konnte die Damenmannschaft damit den Landesligaentscheid im gesicherten Mittelfeld auf Platz 14 abschließen.

Das Herrenteam der SG Nordoberpfalz musste auf sein Aushängeschild, US-Student Tim Schmalzreich, verzichten, so dass man schon im Vorfeld ein Minus von rund 1500 Punkten einkalkuliert hatte. Dafür sprang aber der Rest der Mannschaft in die Bresche und beeindruckte von Beginn an mit der offensiven Einstellung, sich vehement gegen den drohenden Abstieg zur Wehr zu setzen. Trainer German Helgert zog bei der Aufstellung eine Reihe von Trümpfen, die allesamt stachen: Zunächst setzte er Mittel- und Langstreckenspezialist Florian Sammüller auf den kürzeren Distanzen ein. Der 20-jährige Student überraschte mit drei ersten und einem zweiten Platz und überzeugte dabei mit starken 0:57 über 100m Freistil, 1:06 und 2:22 über 100 und 200m Rücken sowie 2:22 über 200m Lagen.

Als zweiter Trumpf stach Lukas Bachmeier (18), der mehr und mehr zur Führungsfigur im Team mutiert. Auch er siegte in drei seiner vier Rennen und lieferte mit 1:13 und 2:36 über 100 und 200m Brust sowie 2:08 und 4:39 über 200 und 400m Freistil eine Serie ausgezeichneter Zeiten. Als Trumpf Nummer drei konnte der ebenfalls 18-jährige Jonas Ducheck bei seinem Landesligadebüt absolut überzeugen. 1:10 und 2:44 auf den kräftezehrenden 100 und 200m Schmettern sowie 0:29 und 2:18 über 50 und 200m Freistil waren sein Beitrag für die Mannschaft.

Für die lange Freistilstrecke war der 15-jährige Patrick Walter zuständig, der neben seinen 1:17 und 2:47 über 100 und 200m Schmettern den 1500m Freistilmarathon nicht nur äußerst diszipliniert und konstant, sondern auch sehr erfolgreich nach 20:09 Minuten abschloss. Leonhard Hieke, Manuekl Reindl, Markus Ruff und Lukas Trautmann vom SV 08 Auerbach lieferten ihre Beiträge ebenso engagiert ab, so dass die SG Nordoberpfalz vor dem SCW München, ATS Kulmbach und den beiden Teams der SSG Erlangen den Klassenerhalt sichern konnte.

Endergebnisse Landesliga

Herren

1.SV Augsburg 13 808

2. Hohenbr.-Riemerling 13 189

3. SG Oberland 12 647

4. SG Bamberg II 12 351

5. SC 53 Landshut 12 241

6. Delphin Ingolstadt II 12 068

7.TSV Vaterstetten 12 047

8. SG Mittelfranken II 12 026

9. SSG Neptun Germering 11 784

10. Prinz Eugen München 11 549

11. TV Kempten 11 111

12. SV Weiden 10 743

13. SV Bayreuth 10 434

14. SB Delphin Augsburg 9957

15. SG Ergolding-Landau 9852

16. SG Nordoberpfalz 9769

17. SCW München 9148

18. ATS Kulmbach 8240

19. SSG Erlangen II 6671

20. SSG Erlangen III 3277

Damen

1. SSG Neptun Germering 12 348

2. SV Wacker Burghausen 12 281

3. Team Buron Kaufbeuren 12 193

4. TSV Vaterstetten 12 008

5. SG Mittelfranken III 11 932

6. SV Weiden 11 505

7. ASV Neumarkt 11 491

8. SG Ergolding-Landau 11 298

9. SC Regensburg 11 225

10. Prinz Eugen München 11 153

11. SCW München 11 125

12. SV München 1899 10 706

13. TSV 1862 Erding 10 415

14. SG Nordoberpfalz 10 257

15. SV Lohhof 10 159

16. VfL Kaufering 10 136

17. SV Ottobrunn 9858

18. Fürstenfeld Wasserr. 9282

19. DJK SB München 8249

20. SSG Erlangen II 5796
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.