Tennis
29. Auflage des Dreikönigsturniers

Sport
Tirschenreuth
23.12.2015
25
0

Die Vorbereitungen laufen schon seit Wochen. So werden beim 29. Dreikönigsturnier in Tirschenreuth einige sehr gute Tennisspieler aufschlagen.

Der Tennisclub im ATSV Tirschenreuth führt vom 3. bis 6. Januar 2016 wieder sein traditionelles Dreikönigsturnier durch. Dabei handelt es sich um ein offenes Herren-Einzelturnier der Kategorie D. Es ist bereits die 29. Veranstaltung. Ausrichter ist wie alle Jahre der Förderverein des Tennis-Clubs. Gespielt wird auf den beiden Hallenplätzen an der Franz-Heldmann-Straße.

Die Vorbereitungen für dieses offenen Herren-Einzelturnier mit Wertung für die Deutsche Rangliste laufen bereits seit einiger Zeit auf Hochtouren. Die ersten Meldungen liegen vor, auf Zusagen einiger sehr guter Tennisspieler wartet man noch. Sicher ist aber, dass Vorjahrssieger Marc Sieber versuchen wird, seinen Titel zu verteidigen. Das Hauptfeld kann bis zu 48 Teilnehmer umfassen.

Anmeldeschluss ist Donnerstag, der 31.Dezember 2015 bis spätestens 24 Uhr, online über das nationale Tennisportal www.mybigpoint.tennis.de oder schriftlich mit Angabe der ID-Nummer an Manfred Tretter, Stiftlandring 14, 95643 Tirschenreuth, Telefon 09631/3712, E-Mail Manfred.Tretter@t-online.de oder Fax 09631/797916. Am Freitag, 1.1.2016 ist um 19 Uhr in der Gaststätte der Tennishalle die Auslosung. Turnierbeginn ist am Sonntag, 3. Januar, 9 Uhr. Weitere Spieltermine sind am Montag und Dienstag, ebenfalls um 9 Uhr. Am Mittwoch, dem Dreikönigstag gibt es ab 10 Uhr die Halbfinalspiele und gegen 15 Uhr findet das Endspiel statt. Gegen 17 Uhr folgt die Siegerehrung.

Insgesamt stehen neben den vier Pokalen erneut 2000 Euro an Preisgeld zur Verfügung. Der Sieger erhält 1000 Euro, der 2. Platz ist mit 500 Euro dotiert. Für den dritten und vierten Platz gibt es immerhin noch je 150 Euro, für die Plätze 5 bis 8 je 50 Euro. Der Eintritt ist wie immer frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.