Tirschenreuther Schwimmer
Medaillenflut in Landau

Sport
Tirschenreuth
30.06.2016
21
0

Schwer beladen mit 6 Gold-, 18 Silber- und 16 Bronzemedaillen sowie fünf Mehrkampf-Pokalen kehrte die erste Garnitur des Tirschenreuther Schwimm-Clubs vom internationalen Sprintermeeting in Landau zurück.

An der Isar hatten sich die Stiftländer vor allem mit der namhaften Konkurrenz aus Würzburg, München und von der SG Mittelfranken teils packende Duelle geliefert. So musste sich im Mehrkampf-Gesamtklassement Tim Schmalzreich lediglich dem ebenfalls in den USA studierenden Jonas Gutzat (SG Mittelfranken) geschlagen geben. Die besten Leistungen zeigte der TSC-Frontmann bei seinen zweiten Plätzen über je 100 m Brust (1:07,57), Rücken (1:02,06) und Schmetterling (0:59,06). Im 100-m-Mehrkampfpokal sicherte sich Florian Sammüller in der Aktivenklasse den dritten Platz, wobei vor allem die 1:07 über 100m Schmetterling und die 1:05 über 100 m Lagen herausragten. Als Dritter im Bunde der männlichen TSC-Leistungsträger hatte der 18-jährige Lukas Bachmeier in seiner Altersklasse praktisch ein Dauer-Abo auf dem Siegerpodest gebucht. Gold über 100 m Rücken (1:09,13), Silber über 100 m Freistil (1:00) sowie jeweils Bronze über 100 m Lagen (1:06), 50m Rücken (0:32), 50 und 100 m Brust (0:33/1:11) sowie die 50m Freistil (0:27) waren seine Ausbeute an den beiden Wettkampftagen.

Eine beinahe schon unglaubliche Leistungsentwicklung vollzog in den vergangenen Monaten die ehemalige Waldsassenerin Carina Bönisch (Jahrgang 2000). In allen elf Rennen schaffte sie den Sprung aufs Siegerpodest und holte dabei mit deutlichen Leistungssteigerungen über 50 und 100 m Rücken in 0:35 und 1:17 ebenso Silber wie über 50 und 100 m Schmettern (0:34/1:20) und die 100m Brust (1:30). Starke 1:17 über 100m Lagen, 0:30 und 1:07 über 50 und 100m Freistil sowie 0:41 über 50m Brust bescherten ihr jeweils Bronze. Im Jahrgang 2002 gewann Katrhin Bachmeier nicht nur die 100 m Freistil in 1:02,38. Sie holte hier auch den Mehrkampf-Pokal und erschwamm sich jeweils Silber über 100m Lagen (1:13), 50 und 100 m Rücken (0:34/1:13), 50 und 100 m Brust (0:37/1:23), 50m Freistil (0:29) und 100 m Schmettern (1:13) sowie Bronze über 50 m Schmettern in 0:33. Viktoria Bogner belegte beim Mehrkampfpokal Platz drei, landete über 50 und 100m Brust in 0:37,54 und 1:22,30 ganz oben auf dem Podest und holte über 100 m Freistil (1:03) und 100 m Schmettern (1:14) Silber und Bronze.

Jähring mit Pokal


Bei den Jungen erkämpfte sich Kilian Züllich über 50 m Brust in 0:35 den zweiten sowie über 50 und 100 m Rücken (0:35/1:18), 100 m Brust (1:20) und 100 m Lagen (1:14) jeweils den dritten Platz. Mit seinem Siegen über 50 und 100 m Brust (0:39,82/1:27,93) sowie Platz drei über 50 m Freistil (0:32) konnte Johannes Jähring im Jahrgang 2004 den Mehrkampfpokal gewinnen, während Lena Rath (Jg. 2002) sowie Julia und Patrick Walter trotz guter Einzelleistungen jeweils knapp weitere Medaillen verpassten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tirschenreuther SC (2)Medaillenflut (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.