21-Jähriger kracht mit Sportwagen gegen einen Baum
Schweste Verletzungen

Vermischtes
Tirschenreuth
16.05.2016
304
0

Zu schnelles Fahren dürfte bei einem schweren Unfall am Sonntagmorgen eine entscheidende Rolle gespielt haben. Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Tirschenreuth verlor zwischen Großkonreuth und Tirschenreuth die Herrschaft über seinen Sportwagen. Der schon beim Überschlag total demolierte Audi S 5 krachte gegen einen Baum. Ersthelfer und Rettungskräfte befreiten den Schwerstverletzten, den der Hubschrauber in eine Spezialklinik flog.

Es war gegen 5.45 Uhr, als der 21-Jährige auf der Staatsstraße zwischen Großkonreuth und Tirschenreuth nach dem Ortsschild Gas gab, wie die Insassen eines hinter ihm fahrenden Autos beobachtet hatten. Kurz vor der Abzweigung nach Wondreb geriet das PS-starke Auto nach links auf das Bankett und fuhr zwei Leitpfosten um, übersteuerte und schleuderte nach rechts von der Straße. Der Wagen grub sich in das Feld, überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

Die Feuerwehren Matzersreuth und Tirschenreuth übernahmen die Fahrbahnreinigung und sperrten die Straße war für rund zwei Stunden. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden von 40 000 Euro. Die Staatsanwaltschaft stellte den Sportwagen sicher und ordnete eine Blutentnahme an, um Aufschluss über die Alkoholisierung des Fahrers zu erhalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.