Acht Mannschaften am Start
„SC Binscher“ gewinnt Hobby-Fußballturnier der Wondreber Wehr

Der "SC Binscher" (links) gewann das Finale gegen den "1.FC Monti" (rechts) nach Siebenmeterschießen. Mit im Bild Schiedsrichter Rudi Waller (rechts), der das Endspiel leitete, der überragende Keeper Sebastian Blay (vorne Dritter von links), der alle Siebenmeter parierte, und Feuerwehr-Vorsitzender Matthias Gradl (vorne links). Bild: kro
Vermischtes
Tirschenreuth
02.06.2016
18
0

Wondreb. Das Hobby-Fußballturnier der Wondreber Wehr am Nachmittag des Fronleichnamsfestes hat bereits Tradition. Nach einem ausgiebigen Weißwurstfrühschoppen startete der Wettbewerb, bei dem auch in diesem Jahr wieder acht Mannschaften dabei waren.

Die Gesamtleitung hatte Feuerwehr-Vorsitzender Matthias Gradl. Als "Stadionsprecher" fungierte gewohnt unterhaltsam Ernst Köstler. Turniersieger wurde letztlich die Mannschaft des "SC Binscher", einer Mannschaft aus Mitterteich und Umgebung. Der "SC Binscher" setzte sich nach einem torlosen Endspiel im Siebenmeterschießen klar mit 3:0 Treffer gegen den "1.FC Monti", dessen Akteure aus Großensees, Themenreuth und Münchsgrün kamen, durch. Siegergarant war Torhüter Sebastian Blay, der alle gegnerischen Siebenmeter parierte. Der "SC Binscher" erhielt als Belohnung 30 Liter Bier. Der unterlegene Finalist konnte sich mit 20 Liter Bier trösten. Der 3. Platz ging an die "Green Crocs", dafür gab es immerhin noch 10 Liter Bier. Vierter wurde das "Heisl" aus Dippersreuth vor den Lokalmatadoren, der Feuerwehr Wondreb I und II. Die Katholische Landjugend Wondreb wurde Siebter vor dem "FC Skilluminati", die mit dem letzten Turnierplatz vorlieb nehmen mussten.

Die vielen Zuschauer und Fans sahen sehr faire Spiele, wobei der Spaß im Vordergrund stand. Bei Regelverletzungen sorgten die beiden Schiedsrichter Rudi Waller und Erhard Kohl für klare Verhältnisse.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Wondreb (4)Hobby-Fußballturnier (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.