Aktion Solidarität bittet um Spenden - Für Ausbildung
Nähmaschinen für Ruanda

Vermischtes
Tirschenreuth
05.03.2016
19
0

Kleidung, Werkzeuge, Krankenhausbetten und sogar ein Traktor - die Liste an Spenden, die seit Jahrzehnten aus Nordbayern durch die "Aktion Solidarität" an Hilfsbedürftige in aller Welt versandt werden, ist lang. Besonders bei der Unterstützung für die Berufsausbildung in Ruanda sind die Helfer eine verlässliche Stütze für Pater Danko Litric. In verschiedenen Einrichtungen des Geistlichen, etwa in Kigali oder Muhazi, wird jungen Menschen durch das Erlernen eines Handwerks eine Perspektive geboten.

Besonders bei den Mädchen gut angenommen werden die Ausbildungen zur Schneiderin. Dazu braucht es freilich das entsprechende Schulungsmaterial, also Nähmaschinen. Doch derzeit sind die Lager der Aktion leer. Die Helfer suchen deshalb funktionsfähige Nähmaschinen, die elektrisch oder auch mechanisch angetrieben werden. Spender können sich an Geroldine Ondrusek, Telefon 09631/4424, oder Anneliese Müller, Telefon 09631/4069, wenden. Benötigt werden zudem Fahrräder und Werkzeuge für alle handwerklichen Berufe.

Natürlich ist die Aktion auch für Geldspenden dankbar, schließlich müssen die Transporte (im Frühsommer nach Afrika) finanziert werden. Das Spendenkonto der Aktion Solidarität bei der Sparkasse Oberpfalz Nord: DE67 7535 0000 0008 8286 67.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.