Alpenverein bietet interessante Touren an
Wandern in Bergen

Vermischtes
Tirschenreuth
16.03.2016
28
0

Zwei interessante Aktionen bietet der Alpenverein, Sektion Karlsbad, in den kommenden Wochen an.

"Schneeschuhschmankerl im Höllengebirge" lautet die Veranstaltung vom 25. bis 27. März (Ostern). Abfahrt in Weiden um 5.30 Uhr in Fahrgemeinschaften. Im Höllengebirge geht es mit der Seilbahn zur Rieder-Hütte auf 1765 Meter Höhe. Von dort aus bieten sich Rundtouren mit Gipfelmöglichkeiten zum Vorderen Kesselgupf, Eiblgupf, Hochhirn und zum Großen Höllkogel an. Notwendig ist unter anderem eine LVS-Ausrüstung (LVS-Gerät mit Ersatzbatterien, Schaufel, Sonde). Gegebenenfalls Ausrüstung vorbestellen. Teilnahmepreis 55 Euro, plus anteilige Fahrtkosten, Leihgebühr, Seilbahn 21,50 Euro, 2 Übernachtung im Lager je 9 Euro, 2 mal HP je 25 Euro, Leitung Bruno Zimmerer. Kontakt: Tel. 0941/90850 und bruno.zimmerer@dav-karlsbad.de.

Vom 14. bis 18. August wird eine Bergwanderung im Hochschabmassiv angeboten. Abfahrt in Weiden um 5.30 Uhr in Fahrgemeinschaften. Für die mehrtägige Bergwanderung im alpinen Gelände mit Quartierwechsel und Transport des eigenen Rucksack brauchen die Teilnehmer natürlich eine gewisse Fitness. Tägliche Gehzeiten 4 bis 6 Stunden. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind ebenso erforderlich.

Teilnahmepreis: 75 Euro für DAV-Mitglieder, 99 Euro Nichtmitglieder, plus Zusatzkosten. Anmeldung erforderlich bis 30. Juni beim Tourenleiter Bruno Zimmerer, Tel. 0941-90850 oder per E-Mail: bruno.zimmerer@dav-karlsbad.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.