An Heimatschule unterrichten

Die Neuzugänge an der Grundschule mit Schulleiterin Gabriele Grünwald (vorne von links): Judith Heyd, Verena Ellert, Marion Krämer und Anja Rasp sowie (hintern von links) Anja Steinhauser, Anna Merzinger, Kerstin Rustler, Angela Franz, Schulleiterin Gabriele Grünwald und Lisa Heinl. Bild: ubb
Vermischtes
Tirschenreuth
20.09.2016
190
0

Der erste Schultag muss nicht Neuland sein. Vergangene Woche waren auch Rückkehrer unter den Neuen. Die dürfen jetzt als Lehrer den Kindern das Abc beibringen.

Nicht nur 67 Abc-Schützen hatten in der Marien-Grundschule vergangene Woche den ersten Schultag. Schulleiterin Gabriele Grünwald freute sich sehr, zudem in diesem Jahr auch in ihrem Kollegium jede Menge Zuwachs begrüßen zu können. Und weil sich darunter ehemalige Schülerinnen und andere Rückkehrerinnen befinden, macht die Zusammenarbeit mit dem neuen Team gleich noch mehr Spaß.

Ihr Abc lernte zum Beispiel Lehrerin Judith Heyd in der Marien-Grundschule. Jetzt kehrt sie aus Amberg in ihre Heimat zurück. Verena Ellert hat ihr Referendariat in Neustadt/WN und Grafenwöhr absolviert, danach war sie in den Grundschule Püchersreuth und Windischeschenbach. Von der Frühförderung Wunsiedel kommt die Studienrätin für Förderschulen, Marion Krämer, im Rahmen der Inklusion nach Tirschenreuth. Lehramtsanwärterin Anja Rasp hat in Passau studiert und schrieb ihre Zulassungsarbeit über Inklusion. Sie macht nun ihr Refendariat. Aus Mähring wechselte Lehrerin Anja Steinhauser nach Tirschenreuth. Studienrätin Anna Merzinger arbeitete sechs Jahre lang am Schulamt Tirschenreuth mit Schwerpunkt "Inklusion". Sie wird an der dortigen Beratungsstelle weiterhin gleichzeitig tätig sein. Kerstin Rustler war bereits vor der Elternzeit an der Tirschenreuther Grundschule. Angela Franz hat ihr Referendariat in der Kreisstadt absolviert, arbeitete dann zwei Jahre in München und freut sich wieder auf die Arbeit an der Heimatschule, während Lisa Heinl ihr erstes Dienstjahr in Kulmain leistete und nun ihre Lehramtsprüfung hier machen wird.

Neu ist auch Fachlehramtsanwärterin Magdalena Kick (nicht auf dem Foto) für "Werken und Gestalten". Sie wird hauptsächlich an ihrer Stammschule Erbendorf im Einsatz sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.