Ausstellung über Kanonikus Mehler
Verfasser der ersten Chronik

Mit dem Leben und dem Werk von Kanonikus Ludwig Mehler beschäftigt sich die aktuelle Ausstellung im Museumsquartier. Mehler war der Verfasser der ersten gedruckten Chronik der Stadt Tirschenreuth. Die Ausstellung ist noch bis diesen Sonntag, 10. April, zu sehen.
Vermischtes
Tirschenreuth
05.04.2016
19
0

Noch bis diesen Sonntag, 10. April, findet sich die Ausstellung "200 Jahre Kanonikus Ludwig Mehler - Sein Leben und sein Werk" im Museumsquartier. Kanonikus Mehler war der Verfasser der ersten gedruckten Chronik der Stadt Tirschenreuth.

Der gebürtige Tirschenreuther war Kanonikus am Kollegialstift, St. Johann in Regensburg. Ludwig Mehler wurde am 7. März 1816 zu Tirschenreuth als Sohn eines Zeugmachers geboren. Von 1841 bis 1860 war er Seminarlehrer in Regensburg. Während dieser Zeit gab er die Priesterzeitschrift "Der Prediger und Katechet" heraus. Mehler wurde zum Stiftsdechanten und zum Bischöflich Geistlichen Rat ernannt. 56-jährig starb Mehler am 10. April 1872 in Regensburg.

Präsentiert wird die Ausstellung vom Historischen Arbeitskreis. Federführend wurde die Ausstellung gestaltet von Franz Krapf, Alfred Mehler und Eberhard Polland.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.