Basiskompetenz stärken

Vermischtes
Tirschenreuth
22.09.2016
14
0

Hochmotiviert war das gesamte Kinderhaus-Personal vor kurzem bei einer Indoor-Teamfortbildung dabei. Sogar Erzieherinnen im Erziehungsurlaub wollten sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen. Zu einem wichtigen Thema konnte als sehr kompetente Referentin Irmin Ebner-Schütz vom pädagogischen Fortbildungsinstitut gewonnen werden. "Übergänge gut meistern" lautete das Thema, damit gemeint ist der Übergang von Krippe zum Kindergarten und eine gelungene Eingewöhnung mit den Eltern als Bildungs- und Erziehungspartner. Jede bayrische Kita muss sich an Richtlinien orientieren, die im Bildungs- und Erziehungsplan verankert sind. Ziel ist es Basiskompetenzen und Bildungsbereiche zu stärken. Im Kinderhaus Kunterbunt sind die besten Rahmenbedingungen laut Referentin unter einem Dach, um Kindheit mit zeitgemäßer und entwicklungsangemessener Pädagogik zu gestalten.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.