Berufsinformationen am Samstag für Schüler und Eltern
Auf dem Weg zum Landwirt

Im Ausbildungsbetrieb von Leonhard Fütterer (von links) üben die Berufsgrundschüler Christoph Kellner, Peter Schrott, Johannes Steinkohl und David Zehfuß das Kälbertränken. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
09.03.2016
27
0

Wer den Beruf des Landwirts ergreift, hat viele Herausforderungen zu bewältigen. Eine solide Ausbildung hilft dabei. Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth veranstaltet am Samstag, 12. März, einen Berufsinformationstag Landwirtschaft. Gastgeber ist der Ausbildungsbetrieb der Familie Wolfgang Beer, Thann 6, bei Falkenberg.

Alle an einer Erst- oder Zweitausbildung interessierten Schüler - auch junge Damen sind selbstverständlich willkommen - sind mit ihren Eltern zu dieser Informationsveranstaltung eingeladen. Sie soll Entscheidungshilfen zur Berufswahl geben. Beginn ist um 9 Uhr. Nach der Vorstellung des Ausbildungsbetriebes Beer werden ein Berufsgrundschulschüler, ein Auszubildender und eine Auszubildende über ihre bisherigen Erfahrungen in der landwirtschaftlichen Lehre berichten.

Um 10.30 Uhr wird die Veranstaltung im Gasthof Prockl in Falkenberg fortgesetzt. Kurzvorträge durch die Berufsschule Neustadt/WN und den zuständigen Ausbildungsberater erläutern die Abläufe und berufliche Perspektiven. Der Bayerische Bauernverband, der Maschinen- und Betriebshilfsring Tirschenreuth und die Agentur für Arbeit berichten anschließend über Berufsaussichten im vor- und nachgelagerten Bereich. Im Gasthof Prockl besteht auch die Möglichkeit zum Mittagessen. Die Veranstaltung endet gegen 12 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.