Breitbandausbau zu den Ortsteilen läuft
Im Graben zur Datenautobahn

Vermischtes
Tirschenreuth
15.04.2016
40
0

Fast eine halbe Million Euro investiert die Stadt, damit die Datenautobahnen den Weg in die Ortsteile finden. In einem ersten Schritt wurden im vergangenen Jahr die ersten "Anschlüsse" im Gewerbegebiet Ost geschaffen.

Derzeit folgen die Verbindungen nach Wondreb, Lohnsitz, Matzersreuth und Kleinklenau. Bei der Finanzierung freilich muss die Stadt nicht alleine diese Investition schultern. Rund 360 000 Euro gibt es als Zuschuss und knapp 80 000 Euro lässt sich auch die Telekom ihre schnelleren Vertriebswege in die Ortsteile kosten. Verbleiben bei der Stadt rund 50 000 Euro.

Von der Firma Rentsch & Balke aus Calau wird derzeit der Kabelgraben für die Glasfaserleitungen nach Wondreb erstellt. Bis Mitte des Jahres muss diese Maßnahme abgeschlossen. Für die Nutzung der schnellen Datenverbindungen müssen die Kunden natürlich mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag abschließen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.