Bürgermeister informiert in den Gemeindeteilen
Sanierung Hüthäusl beginnt

Vermischtes
Tirschenreuth
27.02.2016
7
0

Bei den Bürgerversammlungen für die Gemeindeteile Lengenfeld, Matzersreuth, Wondreb und Hohenwald informierte Bürgermeister Franz Stahl jeweils rund zwei Stunden über die wichtigsten Ereignisse und gab einen Ausblick auf die Vorhaben 2016. So soll die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Hüthäusls in Hohenwald beginnen. Bis 2017 soll das Haus für die Dorfbevölkerung zur Verfügung stehen. Auch der Breitbandausbau soll in naher Zukunft realisiert werden. Ein Nachteil sei, so Stahl, dass für die privatisierte Telekom die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund stehe.

In Lengenfeld wollte die Feuerwehr spezielle Versicherungsfragen bei ihren Einsätzen geklärt haben, was der Bürgermeister zusicherte. Die geplante Süd-Ost-Umgehung zwischen der Wondreber Kreuzung und der B 15 stand in Matzersreuth im Mittelpunkt. Stahl stellte zwei mögliche Trassen vor. Eine ortsnahe Trasse käme aus naturschützerischen Gründen erst gar nicht in Frage. Auch wären hier Brückenbauwerke notwendig. Ziel sei nun, die Dringlichkeitsstufe wegen der hohen Belastung in der Mähringer- und Mühlbühlstraße durch den Schwerverkehr zu erhöhen. Mit den Landwirten werde selbstverständlich gesprochen.

Seit Jahren schwer im Magen liegt den Wondrebern die Breitbandversorgung. Stahl berichtete, dass der Vertrag mit der Telekom 2015 unterschrieben worden sei. Die Kabeleinbringung sei bisher an der Witterung und der Überlastung der Baufirma gescheitert. Es gebe aber eine klare Verpflichtung, die Maßnahme bis Juni 2016 abzuschließen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hohenwald (16)Bürgerversammlung Tirschenreuth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.