Das schenkt die Heimat

Bauklötze für die Kleinen sind vor Weihnachten besonders gefragt. Bild: Thomas Rahn
Vermischtes
Tirschenreuth
19.12.2015
20
0

An Heiligabend kehrt der Dauerbrenner aus Dänemark zurück. Und das in den verschiedensten Varianten.

Von Thomas Rahn

Wie Cecilia Bartsch von Sport & Spiel Bartsch in Tirschenreuth erzählt, dürfen sich vor allem die Kinder heuer wieder auf viel Lego freuen. Die Renner sind besonders die Sparten "Technik" und "City" für die Jungs. Doch auch Lego "Friends" ist bei vielen Mädchen beliebt. Wie sich der neu erschienene "Star Wars"-Film auf die Bescherung auswirken wird, kann sie bis jetzt noch nicht sagen. Bedauerlich ist für sie jedoch, dass die Nachfrage nach Brettspielen rückläufig ist.

Klassiker reine Notlösung


Ihr Skiverleih läuft es trotz des anhaltend warmen Wetters gut. Dafür sind auch die alljährlich angebotenen Skikurse der Schulen verantwortlich, von denen nur leider schon manche abgesagt werden mussten. Doch auch die Eltern müssen nicht leer ausgehen. Ob von den Kleinen untern Baum gelegt oder einander geschenkt - die Freude ist immer groß. Im Modehaus Zeitler in Mitterteich ist der Trend klar zu spüren. Die Klassiker für Herren, wie etwa Krawatten und Socken, sind mittlerweile nur noch die Notlösung. Dafür werden hochwertige Hemden und Pullover immer beliebter. Damen wird stattdessen immer noch am liebsten ein Gutschein oder ein Accessoire unter den Baum gelegt. Da geht man lieber auf Nummer sicher.

Aber es muss nicht immer materiell sein. Reisen sind gefragt wie nie. Wer die Feiertage dieses Jahr nicht im trüben Deutschland verbringen will, den zieht es vor allem in eine Richtung, so die Auskunft bei Stowasser Touristik in Mitterteich: Besonders gefragt sind Reisen in den Süden. Neben den spanischen Inseln auch Kreuzfahrten, gerne auch in der warmen Karibik.

Wellness-Wochenende


Daheimgebliebene werden auf den Wintersport verzichten müssen. Dafür sind entspannte Wochenenden im Umkreis sehr beliebt. Viele Wellnesshotels im Bayerischen Wald und in Tschechien liegen zum Teil nur eine Autostunde entfernt. Diese bieten Ruhe und Entspannung und eine willkommene Abwechslung nach der anstrengenden Jagd auf die richtigen Geschenke.

Für Sportbegeisterte liegt hingegen sicher etwas in der Bikestation in Tirschenreuth bereit. Wie Stefan Mauerer mitteilte, sind vor allem die neuen E-Bikes immer häufiger gefragt. Wegen Lieferengpässen werden sie jetzt kräftig für das kommende Jahr vorbestellt. Gutscheine und Zubehör finden aber nach wie vor ihren Weg unter den Baum.

Wer nichts falsch machen will, der ist mit einer Lektüre gut beraten. Die Buchhandlung St. Peter hat neben den altbekannten Büchern auch die immer mehr gewünschten E-Reader im Sortiment. Doch das Rennen macht in der Kreisstadt zu Weihnachten ganz klar der neue erschienene Heimatband von Eberhard Polland "Damals in Tirschenreuth". Auf über 160 Seiten und 200 Bildern zeigt das Buch eindrucksvoll die Menschen und das Leben in den Zwanziger und Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts.
Weitere Beiträge zu den Themen: Geschenk (34)Bescherung (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.