Drei "Eigengewächse" bleiben als Inspektoren am Landratsamt Tirschenreuth
Junge Leute in der Heimat halten

Sebastian Putzer, Landrat Wolfgang Lippert, Sabine Rahm, Maximilian Härtl, Personalrätin Judith Sollfrank und Personalstellenleiter Walter Brucker (von links) bei der Ernennung. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
13.10.2016
87
0

Während qualifizierte junge Leute aus beruflichen Gründen oft ihre Heimat verlassen müssen, gratulierte Landrat Wolfgang Lippert jetzt drei Mitarbeitern zur Ernennung zu Inspektoren der Verwaltung beziehungsweise der Regierung. Sie haben alle ihr Abitur am Stiftland-Gymnasium abgelegt und bleiben dem Landkreis weiterhin erhalten.

"Ihr habt mit eurer Entscheidung mit Sicherheit eine gute Wahl getroffen", wandte sich Landrat Wolfgang Lippert an die Mitarbeiter. Sabine Rahm, 22 Jahre jung, schnupperte zum ersten Mal im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Luft am Landratsamt Tirschenreuth. "Anscheinend hat es Ihnen bei uns damals schon gefallen", so Landrat Wolfgang Lippert. Denn dem folgte die Einstellung als Verwaltungsinspektoranwärterin. Seit Oktober 2016 ist Rahm nun im Kreisjugendamt tätig. Ihre Arbeitsbereiche umfassen unter anderem die wirtschaftliche Jugendhilfe, die staatliche Förderung in der Tagespflege sowie die Bewilligung der staatlichen Betriebskostenförderung. Im Oktober 2013 kam Maximilian Härtl (25) als Verwaltungs-Inspektoranwärter ans Landratsamt Tirschenreuth. Landrat Wolfgang Lippert überreichte ihm die Urkunde mit der Ernennung zum Verwaltungsinspektor überreichen. Härtl ist seit Oktober 2016 im Sachgebiet Finanzen tätig.

Der 22-jährige Sebastian Putzer wurde mit Wirkung zum 10. Oktober 2016 zum Regierungsinspektor ernannt. Er nimmt seine Tätigkeit im Bauamt auf. Seine Zuständigkeit umfasst unter anderem Bauvoranfragen und baurechtliche Auskünfte in den Gemeinden, baurechtliche Stellungnahmen zu immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren sowie Ordnungswidrigkeitsverfahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.