Ehrenamtskarten in Gold für langjährige BRK-Helfer
Anerkennung für vielfältige Einsätze

Mit der Bayerischen Ehrenamtskarte wurden engagierte Mitglieder der BRK-Bereitschaft Tirschenreuth ausgezeichnet. Im Bild (vorne von links): Claudia Mathes, Birgitt Krenner, Silke Birkner und Christine Birkner sowie (hinten von links) Kreisgeschäftsführer Holger Schedl, Hans Maenner, Erna Mayerhöfer, Johann Niemerg, Erwin Steiner, Horst Urbanczyk, Sabine Birkner, Gerhard Wiedemann und 3. Bürgermeister Norbert Schuller.
Vermischtes
Tirschenreuth
21.04.2016
21
0

Die Bayerische Ehrenamtskarte ist eine Anerkennung für alle Ehrenamtlichen, die sich ganz besonders für das Gemeinwesen engagieren. Den langjährigen aktiven Mitgliedern der BRK-Bereitschaft Tirschenreuth des Bayerischen Roten Kreuzes wurden nun bei einer Feierstunde im BRK-Zentrum die Ehrenamtskarten überreicht. 3. Bürgermeister Norbert Schuller bedankte sich bei der Überreichung ganz besonders bei den Mitgliedern der BRK-Bereitschaft für ihre große Hilfsbereitschaft in vielen Bereichen. Dabei würden die Leistungen ja in erster Linie auch den Bürgern der Kreisstadt zugute kommen.

Goldene Karte


Die unbegrenzt gültige Ehrenamtskarten in Gold bekamen Erna Mayerhöfer, Sabine Birkner, Christine Birkner, Birgitt Krenner, Claudia Mathes, Josef Birkner, Johann Niemerg, Erwin Steiner, Horst Urbanczyk, Gerhard Wiedemann und Richard Cruz. Alle Mitglieder haben bereits über 25 bzw. 40 Jahre aktive Dienstzeit beim Roten Kreuz geleistet und das staatl. Ehrenzeichen am Bande erhalten.

Bereitschaftsleiterin Silke Birkner bedankte sich bei den Mitgliedern für ihr außergewöhnliches Engagement bei den Sanitätsabsicherungen, im Katastrophenschutz im Betreuungsdienst, bei den Blutspende Terminen, Altkleidersammlungen sowie in der Senioren- und Sozialarbeit aus. Bei der Überreichung bat sie auch zukünftig bei den vielfältigen Aufgaben und Einsätzen im und für das Roten Kreuz mitzuwirken. Silke Birkner selbst wurde die blaue Ehrenamtskarte überreicht. Voraussetzung sind durchschnittlich fünf Stunden ehrenamtliches Engagement pro Woche seit mindestens zwei Jahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.