Ehrung für Erich Köllner und Hannelore Bienlein-Holl
Verdienstspange für AWO-Spitze

Die silberne Verdienstspange des Bezirksverbands erhielten Erich Köllner und Hannelore Bienlein-Holl. Geehrt wurde zudem Olga Wesselsky und Georg Pfannenstein, MdB a.D. (von links): Willi Schmid, Präsidiumsvorsitzender des AWO-Bundesverbands, Erich Köllner, Olga Wesselsky, AWO-Landesgeschäftsführer Wolfgang Schindele, Hannelore Bienlein-Holl, Georg Pfannenstein und Bezirksvorsitzender Siegi Depold. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
08.07.2016
32
0

Bei der AWO-Bezirkskonferenz in Bad Gögging erfuhren der langjährige AWO-Kreisvorsitzende Erich Köllner und die langjährige Kreisvorsitzende und Kreisgeschäftsführerin Hannelore Bienlein-Holl eine besondere Ehrung durch den wieder gewählten Bezirksvorsitzenden Siegi Depold. In Würdigung ihrer besonderen Verdienste um die Arbeiterwohlfahrt wurde ihnen die silberne Verdienstspange des Bezirksverbands Niederbayeren/Oberpfalz verliehen. Ebenfalls wurden Olga Wesselsky und Georg Pfannenstein, MdB a.D., ausgezeichnet. Erich Köllner wurde bei der Bezirkskonferenz wieder für die nächsten vier Jahre als Beisitzer des Bezirksvorstands bestätigt, Hannelore Bienlein-Holl erneut zur Revisorin gewählt. Delegierte zur Landeskonferenz sind Erich Köllner, Hannelore Bienlein-Holl und Angelika Würner. Erich Köllner vertritt außerdem den AWO-Bezirk als Delegierter zu Bundeskonferenz.

Auch der neue Kreisvorsitzende des AWO Kreisverbands Tirschenreuth Thomas Döhler nimmt als stv. Vorsitzender der Schiedskommission bereits eine Funktion wahr.
Weitere Beiträge zu den Themen: AWO Tirschenreuth (6)Hannelore Bienlein-Holl (11)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.