Ein Abstecher zur alten__Hammermühle

Vermischtes
Tirschenreuth
12.09.2016
36
0

Falkenberg. Am schlagkräftigen Slogan "Gemeinsam Denkmale erhalten" lag es sicher nicht allein. Auch das nicht enden wollende spätsommerliche Wetter trug seinen Teil dazu bei, dass die Gegend unweit der Hammermühle und die benachbarte Hammermühlkapelle am diesjährigen "Tag des offenen Denkmals" zum erklärten Ziel zahlreicher Spaziergänger und Autofahrer wurde.

Die wenigen Parkplätze am Hammermühlparkplatz wurden am Sonntag schnell zur Mangelware, viele Wanderer und Spaziergänger nahmen dankbar die Gelegenheit war, nicht nur dem Waldnaabtal, sondern auch der nahe gelegenen Hammermühle und der auf einer Anhöhe gelegenen kleinen Hammermühlkapelle einmal einen Besuch abzustatten.

Als kundige "Museumsführer" zeigte sich dabei die Müllersleute Wild, die dem einstigen Mühlenanwesen schon bald wieder neues Leben einhauchen möchten (weiterer Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Hammermühle (7)Denkmaltag (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.