Ein Spalier für die Lehrerin

Nach der Hochzeit wurden Marion Schmeller und Josef Peter von der letztjährigen Abschlussklasse der Mädchen-Realschule, den Feuerwehren aus Rosall und Querenbach sowie der Wondreber Landjugend im Ehrenspalier erwartet. Bild: kro
Vermischtes
Tirschenreuth
19.10.2016
292
0

Wondreb. Den Bund fürs Leben schlossen am Samstag in der Wondreber Pfarrkirche die Realschullehrerin Marion Schmeller aus Pilmersreuth am Wald und der Landwirt Josef Peter aus Querenbach. Die Trauung nahm Pfarrer Konrad Amschl aus Kemnath vor, gesanglich wurde der Gottesdienst vom Chor "TonArt" umrahmt. Nach der Trauung wurde das frisch vermählte Paar von der letztjährigen Abschlussklasse der Mädchen-Realschule, der aktuellen Klasse 5a, der die Braut als Klassenlehrerin vorsteht, den Feuerwehren aus Rosall und Querenbach und der Wondreber Landjugend im Ehrenspalier erwartet. Der anschließende weltliche Teil der Hochzeit fand im Wondreber Jugendheim statt. Ihren gemeinsamen Wohnsitz hat das Brautpaar in Querenbach.

Weitere Beiträge zu den Themen: Hochzeit (238)Marion Schmeller (1)Josef Peter (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.