Erlös des Marktes für soziale, kulturelle und karitative Einrichtungen
Weihnachtsstimmung für einen guten Zweck

Vermischtes
Tirschenreuth
29.11.2014
1
0

Es sind viele Dinge, die Weihnachten ausmachen. Ein wesentlicher Bestandteil ist die Musik, die in jedem von uns etwas bewegt.

Um die musikalischen Leckerbissen bei jedem Wetter genießen zu können, haben die Lions-Freunde ein Weihnachts-Zelt aufgebaut, in dem die Musiker und Zuhörer auch bei schlechtem Wetter trocken bleiben. Zu sehen und zu hören sind dort unter anderem der Städtische Kindergarten, die Kreismusikschule, diverse Chöre und Musikgruppen aus der nördlichen Oberpfalz und als einer der Höhepunkte, am 7. Dezember, der Bariton Christian Peter Rothemund mit seiner Tochter Eva Maria.

Im Fischhof stimmen die Jagdhornbläser und die Kreismusikschule auf die Weihnachtszeit ein.

Natürlich erhalten auch in diesem Jahr die ersten 4000 Besucher, je Wochenende, kostenlos einen limitierten, mit reichlich Gold verzierten Glühweinbecher aus Porzellan, mit dem Motiv des historischen Fischhofs. Im Vergleich zu den Vorjahren ist das Areal erweitert worden. Damit wäre die Situation für die Besucher jetzt entspannter. Außerdem konnten zusätzliche Aussteller gewonnen werden, erklärt der Hauptorganisator des Lionsclubs, Franz Göhl.

Engstellen beseitigt

Die Macher haben aus den beiden ersten Veranstaltungen gelernt und die neuralgischen Punkte (Engstellen) beseitigt. Außerdem sind Stände an andere Standorte verlagert worden, erklärt Göhl. Jetzt könne der Besucherstrom deutlich besser entzerrt und gelenkt werden.

Der Zutritt zum Weihnachtsmarkt ist über vier Eingänge möglich. Einmal über die Fischhofbrücke, gegenüber des Landratsamtes, zum anderen über die Max-Gleissner-Brücke, den Parkplatz beim Amtsgericht und am Ende der Straße "Am Fischhof". Parkplätze stehen zur Verfügung am Landratsamt, beim Milchhof, in Lohnsitz (ehemalige Gartenschau-Parkplätze) bei Aldi, am Kettelerhaus, am Marktplatz und am Großparkplatz.

Viel Musik

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Samstag, 29. November, um 16 Uhr vom Präsidenten des Lions-Clubs, Dr. Wolfgang Kunte, Landrat Wolfgang Lippert, dem Hausherrn des Fischhofs, Amtsgerichtsdirektor Thomas Weiß, und Bürgermeister Franz Stahl.

Musikalisch umrahmen die Tirschenreuther Jagdhornbläser stilvoll die Eröffnung. Der Lions-Club Tirschenreuth blickt auf sein erfolgreiches Wirken im vergangenen Jahr zurück.

Getreu seinem Motto "We serve" kommt der Reinerlös ausschließlich sozialen, kulturellen und karitativen Einrichtungen in der nördlichen Oberpfalz zugute.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.