Familientag wird zum Mitmachmusical
Aus der Arche zum Picknick

Monika Zeitler, Martin Göth und Johnny (von links) lieferten die Musik zum Mitmachmusical.
Vermischtes
Tirschenreuth
07.05.2016
11
0

Das war ein ganz besonderer Familientag, den der Katholische Kindergarten für Kinder, Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel und so weiter organisiert hatte. In der alten Turnhalle der Grundschule hatten alle Teilnehmer erst mächtig Spass beim Mitmachmusical und anschließend beim Picknick, ebenfalls in der Halle.

Anlass für das Fest, das längst zur schönen Tradition geworden ist, waren wie immer der anstehende Vater- und Muttertag. Meistens findet das Fest im Kindergarten am Bütellochweg statt. Aber diesmal wollten die Erzieherinnen und Pflegerinnen um ihre Chefin Monika Zeitler wieder einmal etwas ganz Besonderes bieten.

Theologe aus Passau


Dafür hatten sie Martin Göth aus Passau engagiert, der für seine Mitmachmusicals bekannt ist. Beim Sommerfest ging diesmal das einstündige Werk "Noah unter dem Regenbogen" über die Bühne. Der Theologe und Pastoralreferent führte Regie bei der Veranstaltung, begleitete sie auf dem Keyboard und als Sänger. Mitgebracht hatte er Johnny aus Ghana, der die Percussioninstrumente bediente. Kindergartenleiterin Monika Zeitler war die dritte Musikerin. Sie spielte die Gitarren-Parts. Kennengelernt hat das Kindergartenpersonal den Theologen schon vor längerer Zeit bei diversen Fortbildungen und Workshops. In Tirschenreuth ist er nicht unbekannt, weil er 2010 bereits das Sommerfest des Katholischen Kindergartens mit seiner Gruppe "Shalom" mit dem Musical "Joseph" bereichert hat.

Etwa 120 Kinder mit riesigem erwachsenem Anhang waren in die Turnhalle gekommen und stellten ihre schauspielerischen Leistung unter Beweis. Schnell war die Halle zur riesigen Bühne geworden und die Schauspieler von etwa vier bis 70 Jahren agierten zur Geschichte von Noah, der vor der Sintflut eine Arche baute, Tiere und Pflanzen dort unterbrachte und nach der großen Flut, die alles andere Leben vernichtete, auf dem Berg Ararat wieder festen Grund bekam.

Picknick in der Halle


Bühnenarbeit macht hungrig. Deshalb breiteten die Familien auf dem Hallenboden nach getaner Arbeit ihre Decken aus und picknickten und unterhielten sich bis sämtliche Vorräte aufgebracht waren. Ein wirklich geniales Fest für die ganze Familie.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.