Fasching auf der Zielgeraden
Die Höhepunkte der Session stehen an diesem Wochenende noch bevor

Die Prinzenkutsche der "Tursiana" wird auf Vordermann gebracht. Dekoleiter Matthias Dill und sein Team wollen am Faschingssonntag einen tollen Faschingswagen präsentieren. Bild: kro
Vermischtes
Tirschenreuth
04.02.2016
88
0

Die fünfte Jahreszeit fährt auf die Zielgerade ein: Nur noch wenige Tage und der Fasching ist vorbei. Doch noch liegen die absoluten Höhepunkte vor uns. Die Tirschenreuther Faschingsgesellschaft "Tursiana" lädt am Samstag ab 20 Uhr im Kettelerhaus zum Lumpenball mit "Radspitz" ein.

Am Faschingssonntag steigt ab 13.30 Uhr der große Faschingsumzug. Mehr als 30 Wägen, 2 Musikkapellen und Hunderte Menschen in Fußgruppen werden wieder einen interessanten Gaudiwurm gestalten. Man darf gespannt sein, welche Themen diesmal durch die Straßen der Kreisstadt gezogen werden.

Derzeit wird der Prinzenwagen hergerichtet. Dafür sind "Dekoleiter" Matthias Dill und sein Team zuständig, doch auch Präsidentin Iris Fennerl ist mit vor Ort. An immerhin fünf Faschingsumzügen nimmt die Tursiana teil. Nach Mähring stehen noch Mitterteich, Tirschenreuth, Wiesau und Münchenreuth an.

Für "Auswurfmaterial" hat die Tursiana rund 500 Euro ausgegeben. Iris Fennerl: "Normale Zuckerl locken niemand mehr". Nein, es müssen schon Gummibärchen, kleine Schokolade oder Chips sein - und das kostet Geld! Gegen eine Spende der Faschingszug-Besucher hat die Tursiana nichts einzuwenden. Am Aschermittwoch stehen die Schlüsselübergabe an Bürgermeister Franz Stahl, das Geldbeutelwaschen und das Fischessen auf dem Programm. Ab März beginnen schon die Vorbereitungen für den nächsten Fasching.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.