Fischwochen werden am Sonntag in Tirschenreuth mit viel Programm eröffnet
Bauernmarkt und Karpfen-Olympiade

Vermischtes
Tirschenreuth
27.09.2014
1
0
650 Jahre Tirschenreuth, fast 1000 Jahre Teichwirtschaft und beide sind kein bisschen in die Jahre gekommen. Am Sonntag findet in der Kreisstadt, im Fischhofpark, auf dem ehemaligen Gartenschaugelände, die Eröffnung der 18. Erlebniswochen Fisch statt. Der historische Fischhof bildet die ideale Kulisse für einen Festtag rund um den Fisch.

Eröffnet werden die Aktionswochen um 10.30 Uhr am Platz am See. Musikalisch wird die kurze Feier durch die Tirschenreuther Stadtkapelle umrahmt. Im Mittelpunkt steht der "Markt der regionalen Genüsse".

Probieren und genießen

Auf die Besucher warten Probierportionen für maximal vier Euro. Das Fest bietet die perfekte Gelegenheit, sich quer durch die Region zu schlemmen. Mit dabei sind die Direktvermarkter vom Tirschenreuther Bauernmarkt. Es gibt zudem den süffigen Friedenfelser Karpfentrunk. Landrat Wolfgang Lippert wird persönlich das erste Fass Bier anzapfen. Insgesamt sind 55 Aussteller und Vermarkter mit dabei, die sich den Besuchern präsentieren. Im Innenhof des Fischhofs präsentieren zwanzig Kunsthandwerker ihre kreativen Arbeiten. Nach einem Bummel über das Areal können sich die Besucher bei Kaffee aus fairem Handel und Kuchenspezialitäten aus der Region entspannen.

Kinder-Programm

Mit dabei am Sonntag ist das "Grüne Zentrum" am Parkplatz des Amtsgerichts. Der Maschinenring, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth, der Bayerische Bauernverband und weitere Anbieter aus dem Bereich der Landwirtschaft präsentieren sich.

Die Veranstalter haben auch an die kleinen Besucher gedacht. Auf sie wartet "Karlis große Karpfen-Olympiade". An zwanzig Stationen rund um das Gelände im Fischhofpark verteilt, können die Kids knifflige Fragen aus der Region lösen. Dabei können sie auch tolle Preise gewinnen. Zudem gibt es hinterm Haus am Teich einen großen Malwettbewerb für alle Nachwuchskünstler. Wer die Szenerie vom See aus betrachten möchte, der ist zu einer Bootsfahrt eingeladen.

Wasserwelten im Museum

Eintritt frei heißt es im Museumsquartier, wo die Abteilung Fischerei nach erfolgtem Umbau neu eröffnen wird. Das Quartier ist am Sonntag ab 13 Uhr geöffnet. Bei der Ausstellung "Wasserwelten" werden Bilder des Schweizer Unterwasserfotografen Michel Roggo, der die Besucher in die unbekannte Welt unter der Wasseroberfläche entführt, gezeigt. Im Fischhofpark ist der größte wachsende Karpfen der Welt in seiner Blütenvielfalt zu erleben.

Zahlreiche Aktionen aus dem historischen Handwerk, Ausbuttern, Wettmelken, Infos der Biberberater, die Aktion "Drücken ist staRK" des Roten Kreuzes und der Einsatz der Drehleiter der Feuerwehr runden das Aktionsprogramm ab. Als musikalische Gäste bereichern die Tirschenreuther Stadtkapelle, die Heusterz-Musikanten, die Combo der Kreismusikschule, Linedance und die Tänzerinnen von "Sarao Flamenco" den Sonntag.

In ihrem Karpfenleder-Outfitfeiert die Oberpfälzer Teichnixe Carina Doss aus Mitterteich mit. Der Sonntag geht um 17.05 mit der Aktion "5 nach 5", mit einer Andacht am Fisch-Tisch, im Fischhofpark zu Ende.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2014 (8406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.