Frauenbund verkauft aufwendige Handarbeiten im eigenen Laden

Vermischtes
Tirschenreuth
20.06.2016
53
0

Liebevoll gestaltete Mützen, originelle Kissenbezüge oder fein bestickte Nadelkissen in verschiedenen Formen - all das kann man jetzt im neu eröffneten Frauenbund-Laden bei Olga Luft entdecken. Den Ertrag spenden die Frauen zu 100 Prozent an wohltätige Einrichtungen. Aus einem dunklen, kahlen Kellerraum haben Olga Luft und ihre Kolleginnen einen ganz besonderen kleinen Laden geschaffen. In der Ringstraße 10 kann man ab sofort aufwendige Handarbeiten kaufen und damit gleichzeitig einem guten Zweck dienen. "Wir arbeiten nie für uns selbst, sondern wollen immer anderen helfen", verrät Olga Luft die Motivation hinter ihrer Initiative. Etwa ein Drittel der Mitglieder des Tirschenreuther Frauenbundes hilft dabei und arbeitet zu Hause oder bei gemeinsamen Treffen an den einzigartigen Mützen, Socken und Schals. Bürgermeister Franz Stahl wünschte dem kleinen Laden alles Gute und bedankte sich bei den Helferinnen für ihren Einsatz. Auch die Diözesanvorsitzende Karin Schlecht aus Regensburg zeigte sich begeistert: "Ich hoffe, diese tolle Idee findet anderswo Nachahmer." Anschließend segneten Stadtpfarrer Georg Flierl und Martin Neuhauser die Räumlichkeiten und wünschten gute Geschäfte. Bild: axs

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.