Gute Ergebnisse der Mannschaften des Reitvereins beim 3. Voltigiertag- Hartes Training hat sich ...
Auf Gandalf eine hervorragende Wertung

Eine starke Leistung zeigten die Gruppen des Reitverein beim Voltigiertag.
Vermischtes
Tirschenreuth
08.10.2016
17
0

Viele stolze Eltern sowie interessierte Zuschauer waren zum 3. Voltigiertag des Reitvereins zur Anlage an der Friedrichstraße gekommen. An den Start gingen neben den vier Gruppen des Reitvereins auch zwei Mannschaften des größten Voltigiervereins des Bezirks Niederbayern/Oberpfalz, Gut Waffenschmiede aus Wörth an der Donau.

Für die Voltigierer des Reitvereins war es eine erfolgreiche Veranstaltung. Das harte Training hat sich gelohnt, die Pferde liefen brav ihre Runden, und so konnten sich die Gruppen über hervorragende Wertnoten freuen. Am Start in der Gruppe 4 waren die jüngsten Teilnehmer ab 4 Jahren: Ina Schmid, Amelie Trisl, Sina Cruz, Anna Nurtsch, Leonie Weiß, Antonia Mayer, Eva Ziegler, Alina Laab, Lea Ulrich, Mia-Zoe Zienert, Lisa Franz und Emma Schmid.

Die Gruppe Tirschenreuth 3 startete im Trab-Schritt-Wettbewerb mit dem Pferd Gery. Hier konnten die Teilnehmer Lara Schmid, Hannah Ertl, Katharina Ziegler, Hanna Weiß, Sarah Bauer, Sophie Gleißner, Amelie Biller, Luisa Köstler, Hannah Biller, Theresa Ziegler, Svenja Scharnagl und Fiona Richtmann zeigen, was sie im wöchentlichen Training bei der Trainerin der Gruppen Lena Dostler gelernt hatten. Die Gruppe 2 mit Julia Stein, Leonie Zeitler, Julia Gleißner, Annika Müller, Luisa Zeitler und Carolin Voit absolvierten eine Prüfung, bei der die Gangart bei den Pflichtübungen frei wählbar ist. Das heißt, dass ein Teil der Teilnehmerinnen auf dem galoppierenden Pferd turnt, die restlichen Starter in der Gangart Schritt.

Starke Konkurrenz


Die Mädchen der Gruppe 1 traten in der Prüfung Galopp/Schritt gegen die starke Konkurrenz aus Gut Waffenschmiede an. In dieser Prüfung werden die Pflichtübungen im Galopp geturnt, die frei zusammengestellte Kür im Schritt. Es waren am Start: Isabella Franz, Hannah Santl, Luisa Schärl, Kathja Mayerhöfer, Selina Culmbacher, Paulina Franz und Leonie Beer. Sie erreichten eine hervorragende Wertnote von 185,4 und setzten sich souverän gegen die Gäste durch. Die Mädchens waren auch sehr zufrieden mit ihrem neue Pferd Gandalf, welches erst seit einem halben Jahr beim Reitverein steht. Im Doppel-Voltigieren starteten die Duos Julia Stein/Luisa Zeitler (Gandalf) und Katja Mayerhöfer/Paulina Franz (Midnight Queen). Jeweils als Einzelvoltigierer traten Annika Müller und Leonie Beer auf Gery an. Diese Prüfungen verliefen ebenfalls reibungslos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Reitverein Tirschenreuth (7)Voltigiertag (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.