"Heimat ist, wo die Familie ist"

Björn Spreitzer aus Waldsassen lebt mit Ehefrau Jenny und den Kindern Isabel und Benjamin derzeit in Los Angeles. In zwei Jahren geht es zurück nach Neuseeland. Bild: privat
Vermischtes
Tirschenreuth
12.09.2016
167
0
Auch in Zeiten des schnellen Internets können Nachrichten manchmal etwas länger dauern. Vor allem dann, wenn sich die Gesprächspartner in verschiedenen Zeitzonen austauschen und sich Text und Bilder im weltweiten Netz verirren. So geschehen für unsere Geschichte zum "Tag der Heimat" am vergangenen Wochenende.

Da hatten wir auch an Björn Spreitzer aus Waldsassen gedacht, der 26 Flugstunden von seiner alten Heimat entfernt in Neuseeland, also am anderen Ende der Welt, eine neue Heimat gefunden hat. Momentan arbeitet er als General Manager für Tourism New Zealand und hat Büros in London, Los Angeles und Sao Paulo. Was er mit dem Begriff "Heimat" verbindet, das schrieb er uns per E-Mail. Doch die erreichte uns erst am Wochenende, weshalb wir seine Gedanken heute erst nachreichen. Für die nächsten zwei Jahre lebt Björn Spreitzer mit Ehefrau Jenny und den Kindern Isabel und Benjamin in Los Angeles, bevor es dann wieder zurück in die "neue Heimat" Auckland geht.

"Heimat ist für mich da, wo meine Familie ist", schreibt der Stiftländer. "Das ist in unserem Fall Auckland in Neuseeland, Waldsassen in der Oberpfalz und eben momentan Los Angeles. Meine Kinder haben Großeltern in Waldsassen und in Auckland - und sie fühlen sich an beiden Orten daheim. Und es gibt einige Dinge, die uns überall auf der Welt an unsere Heimat erinnern: Dazu gehört die Breze aus Bayern genauso wie die Süßigkeit ,Jetplanes' aus Neuseeland. Persönlich habe ich das Glück, dass meine Arbeit mich regelmäßig nach Neuseeland und Deutschland bringt - in beide Heimaten."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.