Jahresversammlung der Feuerwehr Rosall
Einsätze, Übungen und Feste

Treue Mitglieder der Feuerwehr wurden bei der Versammlung geehrt (von links): 2. Kommandant Jürgen Hopf, Johann Beer (40 Jahre), Fabian Weiß (Neuaufnahme), Vorstand Wolfgang Amschl, Helmut Müller (40), Erich Mark (60), Johann Gmeiner (60), Rudolf Spitzl (60), Sebastian Weiß (Beförderung), Rita Weiß (25), Tanja Plonner (25), Carola Scharnagl (25), Sonja Rath (25), Florian Weiß (neu), Klaus Schuller (neu) und 2. Bürgermeister Peter Gold. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
09.03.2016
55
0

Sechs Einsätze hat die Feuerwehr absolviert. Daneben ist der Wehr auch bei den Festen aktiv dabei.

Rosall. Bei der kürzlich abgehaltenen Versammlung der Feuerwehr Rosall blickten die Mitglieder auf das vergangene Jahr zurück. Vorstand Wolfgang Amschl ließ in seinem Bericht die Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren. Höhepunkte waren sicherlich das Maibaumaufstellen, das gut besuchte Gartenfest zu Pfingsten, das Mitwirken beim Ferienprogramm der Stadt Tirschenreuth, ein Kirchweihessen sowie die Weihnachtsfeier.

Auch 2. Kommandant Jürgen Hopf gab noch einmal einen Rückblick über die besuchten Fest- und Kirchenzüge und die abgehaltenen Übungen. Hopf berichtete, dass die Wehr sechs Einsätze absolvierte. Ein weiterer Punkt der Jahreshauptversammlung war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Rita Weiß, Carola Scharnagl, Sonja Rath, Tanja Plonner und Martin Mark wurden für 25 Jahre Zugehörigkeit geehrt. Johann Beer und Helmut Müller gehören dem Verein seit 40 Jahren an. Für 60 Jahre Vereinstreue wurden Johann Gmeiner, Erich Mark, Rudolf Spitzl und Josef Bauer geehrt. Sebastian Weiß wurde außerdem zum Feuerwehrmann befördert. Als Neuaufnahmen wurden Fabian Weiß, Florian Weiß, Klaus Schuller und Mario Strecke bei der Feuerwehr Rosall begrüßt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Rosall (4)Vorstand Wolfgang Amschl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.