Junge Leute gestalten Trickfilm - Workshop im Medienzentrum
Lego-Figuren in Bewegung

Jedes einzelne Bild wird neu positioniert. Anschließend bewegen sich die Lego-Figuren ganz von selbst durch den Film. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
31.10.2016
8
0

Einen eigenen Trickfilm erstellen? Wie das geht, konnten 12 Jugendliche beim Trickfilm-Workshop der Kommunalen Jugendarbeit im Jugendmedienzentrum T1 in Tannenlohe selbst ausprobieren.

Nach einer kurzen Einweisung durch Medienpädagogin Cirta Rossbach überlegten sich die Jugendlichen in Kleingruppen, welche Handlung in ihren Filmen erzählt werden sollte. Teilweise mit eigenen, mitgebrachten Spielfiguren oder Verkleidungen wurden dann mit Hilfe von Tablets die Stop-Motion-Filme umgesetzt. Der Fantasie war hierbei keine Grenze gesetzt. So wurden Lego-Figuren zum Leben erweckt oder mit Spielzeugautos Geschichten erzählt.

Einzelne Teilnehmer wagten aber auch selbst den Schritt vor die Kamera. Die vielen hintereinander angefertigten Bilder ergaben dann letztendlich sehr ansprechende und individuelle Trickfilme, die im Anschluss noch mit der passenden Musik hinterlegt und mit den Eltern gemeinsam bewundert wurden. Weitere Infos unter: Sabine Frank, Kommunale Jugendarbeit am Landratsamt Tirschenreuth, Mähringer Str. 9, 95643 Tirschenreuth, Telefon 09631/88-284, E-Mail sabine.frank@tirschenreuth.de, Homepage: www.koja-tir.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jugendmedienzentrum T1 (8)Trickfilm (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.