Königsproklamation der SG 1549
Titel für Jacques Deshaies

Die neuen und alten Schützenkönige (von links): Harald Siegert, Tobias Zandt, Schützenmeister Harald Thiermann, Bastian Meißner, 3. Bürgermeister Peter Gold, Matthias Konrad, Jacques Deshaies und 2. Schützenmeister Robert Meißner. Bild: hä
Vermischtes
Tirschenreuth
26.04.2016
16
0

Der große Auftritt auf der Bühne beim Schützenfest blieb den neuen Königen verwehrt. Die Leistungen freilich können sich dennoch sehen lassen.

Nicht wie lange Zeit üblich beim traditionellen Tirschenreuther Schützen- und Volksfest wurde die Proklamation der neuen Schützenkönige der SG 1549 vorgenommen. Die Auszeichnung erfolgte in diesem Jahr im vereinseigenen Schützenhaus an der Kornbühlstraße. Den Titel bei den Schützen holte sich Jacques Deshaies, bei der Jugend Tobias Zandt.

Ausgeschrieben war neben den Königsscheiben auch die Meister-, Jugend- Glück- und Meister- sowie die Günther-Kollarik-Gedächtnisscheibe. Dabei gab es auch wieder Geldpreise zu gewinnen. Es konnte wahlweise mit dem Luftgewehr, der Luftpistole oder mit dem Bogen geschossen werden. Insgesamt beteiligten sich fast 50 Schützen am Königsschießen. Den Titel bei den Schützen holte sich mit einem 137,5 Teiler Jacques Deshaies, der die Königswürde schon einmal vor zwei Jahren gewann. Er verwies Peter Härtl mit einem 146,7 Teiler auf den 2. Platz, auf den 3. Platz kam Roland Michl mit einem 197,1 Teiler. Deshaies löste den Vorjahreskönig Matthias Konrad ab. Bei der Jugend hatte diesmal Bastian Meißner die Nase vorne, er gewann erstmals mit einem 478 Teiler den Titel eines Jungschützenkönigs vor Titelverteidiger Tobias Zandt, der sich mit einem 487,8 Teiler diesmal mit dem 2. Platz begnügen musste. Den 3. Platz belegte Anja Krapfl mit einem 681,6 Teiler. Traditionell wurde den neuen Regenten die Schützenkette umgehängt, das besorgte 3. Bürgermeister Peter Gold. Die neue Schützenscheibe zeigt eine alte Tirschenreuther Ansicht.

Bei den Bogenschützen holte sich Christopher April mit einer Wertung von 3 mm den Titel vor Sascha Korp (10 mm) und Johanna Meier (36 mm). Den Titel des Jungschützenkönigs holte sich Yanik Heger mit der Wertung 11 mm vor David Kraus (25,5 mm) und Christina Bartl (57 mm). Die Günther-Kollarik-Gedächtnis-Scheibe (ehem. Glückscheibe) gewann Hans Haberkorn mit einem 24,6 Teiler vor Marion Meißner (25,7) und Martin Fellner (27,6). Gewinner der Meister-Scheibe mit LG wurde Harald Thiermann mit 99 Ringen vor Marcel Schmeller (97,95) und Roland Michl (97,94). Die Meister-Scheibe mit LP sicherte sich Petra Glettner mit 95 Ringen vor Guido Zandt 93 Ringe und Wolfgang Friedl 92 Ringe. Die Jugendmeisterscheibe (LG/LP) gewann Bastian Meißner mit 94 Ringen vor Tobias Zandt mit 92 Ringen. Sieger beim Wettbewerb Bogen-Meister wurde Christopher April mit 93 Ringen vor Armin Thoma (90). Christina Bartl siegte bei der Jugend mit 73 Ringen vor Yanik Heger (61 Ringe).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.