Kornthaner Karpfen-Kirchweih einer der Höhepunkte der Erlebniswochen - Programmvielfalt
Ein Landkreis bittet zu Fisch

Vermischtes
Tirschenreuth
26.09.2015
7
0
Nach dem Auftakt in Erbendorf dreht sich bei den Fischwochen in den kommenden Wochen im Landkreis Tirschenreuth alles um heimischen Fisch. Das nächste Großereignis ist die Kornthaner Karpfenkirchweih am 10. und 11. Oktober, fraglos der Höhepunkt der Aktionswochen.

Bereits zum 18. Mal lädt dazu das "schönste Fischbauerndorf Altbayerns" ein. Die Teichwirtsfamilien Stock und Maierhöfer sind am zweiten Oktoberwochenende organisatorisch verantwortlich für die sogenannte "Fischkirwa" und öffnen ihre Höfe für die Besuchermassen. Bei Karpfenlasagne, Karpfenfritten und vielen weiteren neuen und alten Fischspezialitäten kann man es sich gut gehen lassen.

Die Kinder lockt dagegen das Abfischen an beiden Tagen um 14 Uhr am Grislhof (Maierhöfer) - ihre Beute dürfen sie sogar mit nach Hause nehmen. Zahlreiche Fieranten, leckere Kirwakuchen, Hubschrauberrundflüge und Motorbootfahrten auf dem Kornthaner Weiher sorgen zusätzlich für Unterhaltung. Und wer sich den Fischgenuss in die eigene Küche holen will, kann sich mit frischem oder Räucherfisch sowie Spezialitäten wie Karpfenwurst eindecken. Das Großereignis um den etwa 14 Hektar großen Kornthaner Weiher lockt jedes Jahr wahre Massen an. "Fischen wie im Mittelalter" kann man beim Herbstfest im Bärnauer Geschichtspark. Am Samstag, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, steht die Veranstaltung auf dem Programm. Beim Aktionstag ist es möglich, einen (Gummi)Fisch mit dem Speer zu erlegen, im Einbaum über den Teich zu schippern oder ein Netz zu knüpfen. Der Aktionstag dauert von 11 bis 18 Uhr. Durch die Teichpfanne zur Himmelsleiter geht es am 11. Oktober um 14 Uhr bei einer Geoführung. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz an der Kornbühlstraße in Tirschenreuth.

Mit dem Slogan "Rettet den Edelkrebs - Artenschutz durch Aufessen" wirbt die Edelkrebs-Zucht Bäuml für ihren Aktionstag am 22. November. Der beginnt mit einer Führung durch die biozertifizierte Zuchtanlage "Stiftlandkrebse" bei Bärnau und endet mit einem Krebs- essen in der Wendermühle. Anmelden kann man sich bei Stephanie Wenisch, (09631/88426).

Am 26. und 28. Oktober findet im Fischereibetrieb Stock in Kornthan ein Schlacht- und Filetierkurs statt. Wer mit dabei sein möchte, meldet sich unter (09634) 2434 an. Am 24. Oktober und 19. Dezember gibt es am Mulzerhof in Konnersreuth von 8 bis 12 Uhr einen Fischmarkt. Hier werden Vorbestellungen unter (09632) 3903 oder 840048 entgegengenommen.

Ein Drei-Gänge-Fischmenü kann man sich schließlich am 24. Januar im Fischhof zur Waldnaabaue in Klein-sterz servieren lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.