Krone bleibt bei Baumgärtl

Die neuen Schützenkönige der "Hubertus"-Schützen Wondreb mit ihren Vorgängern (von links): Claudia Döllinger, Sportleiter Daniel Meisl, Schützenkönig Simon Baumgärtl, der auch die Ehrenscheibe gewann, Bürgermeister Franz Stahl, Melanie Bäuml, Schützenmeister Bernhard Härtl, Luis Geyer und Jung-Schützenkönigin Maria Prockl.
Vermischtes
Tirschenreuth
02.12.2016
24
0

Der Mann des Abend war zweifellos Simon Baumgärtl. Im zurückliegenden Jahr war er Jugendkönig der Hubertus-Schützen. Jetzt schaffte er den Sprung zum Schützenkönig.

Wondreb. Nachdem Simon Baumgärtl altersmäßig in die Schützenklasse aufrückte gelang im dort auf Anhieb mit einem 220-Teiler der Titelgewinn. Zudem sicherte sich Baumgärtl auch noch mit einem 86-Teiler die begehrte, von Melanie Bäuml gesponserte Ehrenscheibe.

Zu Beginn der traditionellen Adventsfeier freute sich "Hubertus"-Schützenmeister Bernhard Härtl über ein voll besetzte Schützenhaus. Der erste Teil des Abends, der besinnliche Teil, wurde vom Chor "TonArt" mit adventlichen Liedern gestaltet.

Engagierte Jugendarbeit


Bürgermeister Franz Stahl lobte die "Hubertus"-Schützen nicht nur für ihre sportlichen Erfolge und die engagierte Nachwuchsarbeit, sondern auch für die gesellschaftlichen Aktivitäten in Wondreb. Dass die Schützen auf der Höhe der Zeit seien, verdeutliche der hervorragende Besuch bei dieser Adventfeier. Für die anstehende besinnliche Zeit wünschte er den Schützen etwas Ruhe, bevor es im kommenden Jahr wieder zur Sache gehe. 2017 feiern die Schützen mit einem viertägigen Fest vom 12. bis zum 15. Mai ihren 60. Geburtstag. Sportleiter Daniel Meisl nahm die Ehrung der neuen Vereinsmeister vor. Neuer Vereinsmeister bei den Luftpistolenschützen wurde Helmut Forster mit 292 Ringen, vor Manfred Zölch (268 Ringe) und Werner Bäuml (254 Ringe). Bei den Luftgewehrschützen sicherte sich Melanie Bäuml mit 378 Ringen den Vereinsmeistertitel. Zweite wurde Claudia Döllinger mit 373 Ringen, vor Simon Baumgärtl, der 371 Ringe schoss.

In der Schülerklasse wurde Maria Prockl mit 171 Ringe neue Vereinsmeisterin, Florian Weiß (151 Ringe) und Simon Härtl (143 Ringe) folgten auf den Plätzen. In der Altersklasse sicherte sich Manfred Zölch mit 178 Ringen den Vereinsmeistertitel, knapp vor Petra Stengel (176 Ringe) und Markus Forster (119 Ringe). Das Pokalschießen der Jugend gewann Fabian Weiß vor Maria Prockl und Florian Weiß. Beim Pokalschießen in der Schützenklasse sicherte sich Petra Stengel den Siegerpokal, vor Manfred Zölch und Melanie Bäuml. Die Ehrenscheibe gewann Simon Baumgärtl, vor Claudia Döllinger und Petra Stengel.

Nach der Übergabe der Knackwurstketten an die letztjährigen Schützenkönige Claudia Döllinger, Simon Baumgärtl und Johanna Härtl folgte der Höhepunkt des Abends, die Proklamation der Schützenkönige. Zum neuen Schützenkönig bei den Schülern, sie schossen mit dem Lichtgewehr, wurde Luis Geyer ausgerufen. Er siegte knapp vor Luisa Prockl und Timo König. In der Jugendklasse sicherte sich Maria Prockl mit einem 490-Teiler den Titel des Jung-Schützenkönigs, knapp vor Simon Härtl und Fabian Weiß.

Neuer Schützenkönig in der Schützenklasse wurde Simon Baumgärtl mit einem 220-Teiler, vor Stefanie Scharnagl (254 Teiler), sowie Siegfried Wölfl und Manfred Zölch, die jeweils einen 317-Teiler erreichten. Abschließend lud Schützenmeister Bernhard Härtl schon jetzt zur Generalversammlung am 13. Januar ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.