Kunststücke und Klatscher

Beeindruckende Aktionen zeigten die Teilnehmer am Skate-Contest. Für die besten Teilnehmer an diesem überregionalen Wettbewerb gab es tolle Preise. Bild: Peter Stahl
Vermischtes
Tirschenreuth
29.06.2016
13
0

Geschickte Manöver mit dem Skateboard oder eine spektakuläre "Arschbombe" sind eher ungewöhnliche Wettkampf-Disziplinen. Beim Jugendtag waren sie aber die "Hingucker".

Über einen guten Besuch konnten sich in diesem Jahr die Organisatoren des Jugendtag freuen. Rund um den Skate-Park hatte der Jugendrat am vergangenen Samstag allerhand auf die Beine gestellt. Mit viel Sonne und hohen Temperaturen bot dieses Gremium den Kindern und Jugendlichen des Landkreises einen Tag voller Aktivitäten.

Begabte Künstler


Im Programm, das bereits um 10 Uhr begann, standen nicht nur selbst organisierte Aktionen des Jugendrats an, sondern auch viele Angebote von Vereinen. Die Skate-Crew aus Waldsassen unter Leitung von Roland Schön stellte mit ihrem überregionalen Skate-Contest die wohl beliebteste Attraktion dar. Hier gab es neben guter Musik tolle Preise für die begabten Künstler zu gewinnen. Sportlich ging es weiter mit einem Volleyball- sowie einem Rollstuhlbasketballturnier, bei dem die Teilnehmer in Rollstühlen versuchen mussten, möglichst viele Körbe zu erzielen. Der Reitverein Tirschenreuth brachte ein kleines Pony mit und informierte über Pferde. Große Begeisterung herrschte am Nachmittag beim Arschbomben-Contest im Freibad, wo es ebenfalls Preise zu gewinnen gab. Durch die Unterstützung, die der Jugendrat mit Vorstand Tobias Weiß vom Jugend- und Sportbeauftragten Hubert Rosner und den beteiligten Vereinen bekam, konnten sie ihre Idee einwandfrei verwirklichen. Bürgermeister Franz Stahl und sein Stellvertreter Peter Gold ließen sich dieses Ereignis auch nicht entgehen und besuchten die Veranstaltung der Jugendlichen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.