Landrat Wolfgang Lippert dankt für 230 Dienstjahre
Persönlicher Einsatz

Für 25 und 40 Jahre Tätigkeit dankte Landrat Wolfgang Lippert vor kurzem einer Reihe von Mitarbeitern (von links): Gerlinde Forster, Personalchef Walter Brucker, Ludwig Zandt, Landrat Wolfgang Lippert, Sibylle Eber, Birgit Schultes, Wolfgang Jäger, Michael Bäuml, Irmgard Grillmeier und Personalrat Max Bindl (nicht im Bild Vaclav Eichler).
Vermischtes
Tirschenreuth
21.11.2016
116
0

Zusammen 230 Jahre Dienstzeit können die Jubilare vorweisen, denen Landrat Wolfgang Lippert vor kurzem bei einer kleinen "Feierstunde seinen Dank aussprach.

Für 25 Jahre wurden geehrt: Irmgard Grillmeier vom Veterinäramt, Birgit Schultes vom Kreisjugendamt, Gerlinde Forster von der Kreisfinanzverwaltung, die frisch aus dem Erziehungsurlaub zurückgekehrt ist, Sibylle Eber von der Kreiskasse, und "Ausbildungsförderer" Michael Bäuml. Vaclav Eichler kann ebenfalls auf 25 Jahre Dienstzeit zurückblicken. Der Musiklehrer unterrichtet unter anderem Saxofon, Oboe, Dudelsack und Klarinette. Zum 40-jährigen Dienstjubiläum wurde Ludwig Zandt und Wolfgang Jäger gratuliert. Wolfgang Jäger ist seit 1998 Leiter der Sozialhilfeverwaltung. Zu seinen größten Herausforderungen zählte in der jüngsten Vergangenheit die Begleitung der Flüchtlinge in der Notunterkunft, die er mit enormen persönlichen Einsatz und Engagement bewältigen konnte.

Urgestein Zandt


Ludwig Zandt gilt als "Urgestein" der Kreismusikschule", seit 36 Jahren ist er an dieser Einrichtung beschäftigt. Hier führte er eine äußert erfolgreiche Big-Band, außerdem hat er die "Altneihauser" mit aufgebaut und gründete "Blech on the Rock", deren Konzertreisen bis nach China führten. Nicht minder bekannt war die Marching-Band der Kreismusikschule, die er mit gegründet hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Landratsamt Tirschenreuth (19)Jubuilarehrung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.