Landwirtschaftsschule begrüßt 16 Studierende
Start in neues Semester

Die Studierenden der Hauswirtschaft bekamen ihren Stundenplan und lernten auch gleich alle Lehrkräfte kennen. Vorne von rechts Behördenleiter Wolfgang Wenisch neben Schulleiterin Doris Eckl. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
17.09.2016
97
0

Ein neues Semester mit 16 Studierenden eröffnete die Teilzeitschule der Landwirtschaftsschule in Tirschenreuth. Schulleiterin Doris Eckl begrüßte die Frauen nicht mit einer Schultüte, sondern lud zum gemeinsamen Kaffeetrinken ein, bei dem sich die Frauen kennenlernen konnten. Neben der Gruppeneinteilung und anderen organisatorischen Fragen konnten die Frauen in einer Gruppenarbeit ihre Wünsche und Erwartungen an die Inhalte und die Lehrkräfte formulieren. Aber es wurden auch Regeln für die Zusammenarbeit formuliert. Die Frauen äußerten deutlich ihre Wünsche nach einer praxisnahen Ausbildung mit konstruktiver Kritik. Sie möchten mit dem Titel "Fachkraft für Ernährung und Haushaltsführung" und der Ausbilder-Eignung mehr Selbstvertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten erlangen, neue Methoden kennenlernen und sich mit anderen austauschen. Einige streben auch den Berufsabschluss Hauswirtschafterin an, mit dem sie höherwertige Tätigkeiten auch beruflich ausüben können. "Seien Sie offen für Neues und probieren Sie alles daheim aus", motivierte Doris Eckl die Frauen. Eine Aufnahme zusätzlicher Interessentinnen ist in begrenztem Umfang noch möglich.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.