Lebensträume im Museum

"Freunde" hat Brigitte List dieses Bild betitelt. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
06.10.2016
25
0

Zwei besondere Ausstellungen laufen derzeit im Museumsquartier. Die Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte im Landkreis hat einige Werke unter dem Motto "Leben(s)-Träume" zusammengestellt. Dazu macht das Fotoprojekt "Ganz schön krank" in Tirschenreuth Station. Letzte Gelegenheit zum Besuch besteht in dieser Woche bis einschließlich Sonntag, 9. Oktober. Das Museum hat täglich von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Die Ausstellung gibt dem Thema Inklusion viele konkrete Gesichter. Zum einen offenbaren Menschen mit Handicap auf fantasievolle Art, welche Lebensträume sie haben. Zum anderen stellt ein bundesweites Fotoprojekt, das 2012 angestoßen wurde und seitdem immer weiter wächst, viele Männer und Frauen mit den unterschiedlichsten Krankheiten und Behinderungen vor. Die Portraits zeigen ganz bewusst die Schönheit jedes Menschen, ohne die Behinderung auszuklammern. Die Wanderausstellung tourt durch Deutschland und kam auf Vermittlung der Selbsthilfegruppe nach Tirschenreuth.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.