Neue Leihbücherei im Katholischen Kindergarten
Die Bildung fördern

Im katholischen Kinderhaus findet sich jetzt eine Leihbücherei. Die Kinder haben den Namen "Schatzstein-Bücherei" ausgewählt. Ehrengast bei der Eröffnung war Schwester Antonia. Im Bild (von links): Monika Zeitler, Kinderhausleitung, Kathrin Wagenknecht, Elternbeirat, Sr. Antonia Reitberger, ehemalige Leitung und Sprachfachkraft Michaela Köstler (rechts) mit den Vorschulkinder "Schlaue Felsen". Bild: Privat
Vermischtes
Tirschenreuth
23.11.2016
11
0

Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetags am Freitag wurde im katholischen Kinderhaus eine Leihbücherei eröffnet. Diese trägt den von den Kindern selbstgewählten Namen "Schatzstein-Bücherei". Die Kinder des Kinderhauses und ihre Familien haben hier die Möglichkeit, sich ansprechende Bücher auszuleihen. Ziel ist es, bei den Kindern ein großes Interesse für Bücher zu wecken und dadurch ihre sprachliche Bildung zu fördern.

Bei der offiziellen Eröffnung durfte der Ehrengast, Schwester Antonia, nach einem Lied der "Schlauen Felsen" (Vorschulkinder) das Band durchschneiden und somit die Bücherei für die Kinder freigeben. Hierbei war auch eine Vertreterin des Elternbeirates anwesend. Im Anschluss daran, las sie den Kindern in den Gruppen auch noch eine Geschichte vor und alle bekamen ihre selbstgestaltete Büchertasche und ein Lesezeichen überreicht. Entstanden ist dieses neue Angebot im Rahmen des Bundesprogramms "Sprach-Kitas", an dem sich das Kinderhaus seit Januar dieses Jahres beteiligt. Unterstützt wurde das Ganze außerdem durch den Elternbeirat und Bücherspenden der Eltern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.