Neuer Vorsitzender für Oldie Club
Neuer Motor für Traktorfans

Vermischtes
Tirschenreuth
15.02.2016
5
0

Nach dem Tod von Andreas Jordan hat der 1. Traktor Oldie Club etwas an Fahrt verloren. Jetzt wurde mit Reinhard Sechser ein neuer Vorsitzender gefunden.

2007 hat sich in der Kreisstadt der "1. Traktor Oldie Club" gegründet. Von Anfang an stand Andreas Jordan an der Spitze, ehe er im März vergangenen Jahres verstarb. Seitdem leitete Hermann Schön als 2. Vorsitzender des Vereins die Amtsgeschäfte.

Am vergangenen Samstag wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die im Sportheim des FC Tirschenreuth stattfand, ein neuer Vorsitzender gewählt: Reinhard Sechser wird künftig den Verein führen, zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Johann Schmid (neu) gewählt.

Aktuell zählt der 1.Traktor Oldie Club Tirschenreuth 72 Mitglieder. Ehe 2. Vorsitzender Hermann Schön seinen Rechenschaftsbericht abgab, erinnerten die Mitglieder an den Gründungsvorsitzenden Andreas Jordan, der der "Motor" der Vereinsgründung war. Schön verwies auf drei Traktor-Treffen in der Region, die 2015 besucht wurden, in Wildenau, Kaltenmühle und in Konnersreuth. Kassiererin Angelika Jost-Kraus gab anschließend einen Einblick in die Finanzen des Vereins. Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstandes wurden die Neuwahlen von Karl Schwägerl geleitet. Zum Vorsitzenden wurde Reinhard Sechser gewählt, sein Stellvertreter ist Johann Schmid. Das Amt der Kassiererin hat auch künftig Angelika Jost-Kraus inne, zum Schriftführer wurde Jochen Schmid gewählt. Kassenprüfer sind Oswald Seidl und Klaus Burkhard. Zu Beisitzern wurden Hermann Schön, Reinhold Schmid, Hans Rieß, Thomas Kiefer, Josef Kraus und Franz Kraus gewählt. In seinem kurzen Ausblick für dieses Jahr wies der neue Vorsitzende auf die Teilnahme an den Traktor-Treffen in Wildenau, Kaltenmühle und in Reuth hin. Beim Bürgerfest wird sich der Verein mit einem Bratwurststand beteiligen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.