Neues Jahresprogramm der Volkshochschule Tirschenreuth
800 Wege zur Entfaltung

Die Ansprechpartner für alle Fragen: Die Mitarbeiterinnen der Volkshochschule (von links): Gabi Schertler, Silvia Scharnagl, Anja Schieder, Bettina Lux, Iwona Schultes und Angelika Schraml. Bild: pjug
Vermischtes
Tirschenreuth
01.09.2016
292
0

Den eigenen Horizont erweitern, das scheint derzeit genau das zu sein, was die Menschen im Landkreis wollen. Darauf reagiert die Volkshochschule und bietet dieses Jahr so viele Kurse an wie noch nie zuvor.

( pjug) Auf 180 Seiten ist das neue Jahresprogramm mit seinen 801 Kursen aufgelistet. Mit gut 60 Prozent stellt der Bereich Gesundheit immer noch den größten Anteil dar. Das heiß jedoch nicht, dass es nicht auch hier Neues zu entdecken gibt: In insgesamt 473 Kursen rund um das Thema Bewegung dürfte von Aquarobic-Neueinsteigern bis zu Zumba-Liebhabern in jedem Alter etwas dabei sein. Neu sind auch Kurse, die sich auf Gesundheit und Fitness nach der Schwangerschaft konzentrieren.

Inklusion im Fokus


Nachdem in den vergangenen Jahren schon das Thema behindertengerechter Räume aufgekommen war, geht man in der neuen Saison weiter. Neben speziell auf Inklusion ausgelegten Kursen besteht nun auch die Möglichkeit, Behinderte und Nichtbehinderte in regulären Kursen zusammenzubringen. Beispiele hierfür sind die "Demokratie-Werkstatt" in Kooperation mit dem Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth oder die alljährliche Zumba-Fitness-Party in Mitterteich.

Zusätzlich ist nun mit Unterstützung der Offenen Behindertenarbeit auch individuelle Assistenz während eines Kurses möglich. Und auch der Kurs Gebärdensprache bekommt nach der unerwartet enormen Nachfrage im vergangenen Jahr eine Fortsetzung. "Eine wirklich gute Sache", sagt VHS-Leiterin Angelika Schraml. "Die Volkshochschule ist schließlich für alle da".

Kommunikation erleichtern


Ob im Beruf oder angesichts der derzeitigen Flüchtlingssituation: Alltägliche Missverständnisse können die Kommunikation im Alltag erschweren. Die VHS bietet deshalb ab September Kurse für Rhetorik, Kundenzufriedenheit und öffentliche Vorträge für Firmenmitarbeiter an, hat aber auch sein Sprachangebot erheblich ausgebaut. Grund für diesen Boom ist nicht nur die Nachfrage nach Deutsch als Fremd- oder Zweitsprache, die mittlerweile viele Migranten in Anspruch nehmen, sondern auch das gestiegene Angebot an Arabischkursen, in denen die Grundkenntnisse der Sprache erlernt werden können. Die VHS freut sich über dieses Symbol der Annäherung und reagiert auf die gesellschaftlichen Veränderungen auch mit Angeboten wie einfachen Lese- und Schreibkursen sowie mit Prüfungsvorbereitung zum Quali.

Ein wenig mysteriös ist diese Jahr das Cover der Ausgabe, das eine Statue ziert, die manch einem bekannt vorkommen dürfte. Wer glaubt, den genauen Ort, an dem das Foto geschossen wurde, zu wissen, kann sich am Rätsel der VHS ganz am Ende des Programmheftes beteiligen: Wer die Form entsprechend korrekt ausgefüllt und bis 1. Oktober eingesendet hat, kann auch attraktive Preise in Form von Wertgutscheinen für VHS-Angebote hoffen.

Anmeldungen sind ab sofort per Telefon und auch im Internet möglich. Wer in den letzten beiden Jahren eine VHS-Veranstaltung besucht hat, erhält das Programmheft in diesen tagen direkt mit der Post. Danach ist es auch bei den Außenstellenleitern, den Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie in verschiedenen Banken und Geschäften erhältlich. Und auch im Internet.

Frühbucher im Vorteil


Die Mitarbeiterinnen bitten um etwas Geduld am Telefon, wenn das Durchkommen aufgrund der großen Nachfrage manchmal etwas länger dauert. Alternativ kann man auch gleich im Internet seinen gewünschten Kurs reservieren und sich so seinen Platz im Voraus sichern. Allgemein ist sich das Team sicher, dass sich die Kurse wie auch in den Vorjahren rasch füllen werden: "Wer schnell zugreift, ist gerade bei unseren Dauerbrennern klar im Vorteil."

___



Weitere Informationen:

www.vhs.kreis-tir.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.