Neues Programm des Katholischen Landvolks
Mit Gebeten und Minibroten

Das Jahresprogramm 2016 der Katholischen Landvolk Bewegung Tirschenreuth zeigt wieder eine Vielfalt unterschiedlicher Veranstaltungen, die teils gemeinsam mit anderen Organisationen durchgeführt werden. Vorsitzender Bernhard Bäuml, Schatzmeisterin Maria Wolfrum und Vorsitzende Resi Konrad (von rechts) stellten das Jahresprogramm vor. Bild: heb
Vermischtes
Tirschenreuth
22.01.2016
39
0

Das Katholische Landvolk hat das Jahr bereits durchgeplant. Auftakt ist am Rosenmontag ein Schlachtschüsselessen.

Als engagierter Verein präsentiert sich die "Katholische Landvolk Bewegung Tirschenreuth (KLB)" schon seit Jahren. Nun möchte die Vorstandschaft ihren Mitgliedern und natürlich Interessierten mit der Vorstellung des Jahresprogramms 2016 einen Leitfaden durch das ganze Jahr geben. So können Termine rechtzeitig eingeplant und organisiert werden.

Am Rosenmontag, 8. Februar, findet das Schlachtschüsselessen in Schwarzenbach, gemeinsam mit Kolping statt. Am Sonntag, 28. Februar, wird um 14 Uhr der Familienkreuzweg beim Friedhofaufgang gebetet. Kaplan Paul Gebendorfer wird am Freitag, 11. März, um 20 Uhr, im kleinen Pfarrsaal zum Thema Fastenzeit referieren. Hierbei handelt es sich um eine Veranstaltung mit Kolping.

Zur Josefifeier findet sich die KLB am Samstag, 19. März, in der Stadtpfarrkirche ein. Anschließend gibt es ein gemütliches Beisammensein. Bereits am nächsten Tag, Sonntag, 20. März, 14 Uhr, wird mit der Stefanusgemeinde der Kreuzweg in Mähring, St.Anna-Kirche, gebetet. Anschließend trifft man sich bei Kaffee und Kuchen im "Ebersberger Hof". Die Jahreshauptversammlung folgt am Donnerstag, 14. April. KLB-Bildungsreferent Klaus Hirn wird einen Vortrag halten zum Thema "Die digitale Welt - ein "Kinderspiel"? Wie klug Computerspiele machen und wie uns die virtuellen Welten verändern". Weiter findet am Sonntag, 22. Mai, um 14 Uhr die Familien-Maiandacht in Hohenwald an der Kapelle der Familie Franz statt.

Brunch im Dorfstodl


Der Besuch des Freilandmuseums Neusath-Perschen steht für Sonntag, 5. Juni, auf dem Plan. Einen unterhaltsamen "Brunch" gibt es am Sonntag, 7. August, im Dorfstodl in Hohenwald. Die Gäste werden sich das "Strick schlong" und das Besen binden zeigen lassen und dürfen es natürlich auch selbst probieren. Zum Patronatsfest der Stadtpfarrkirche am Sonntag, 25. September, um 19 Uhr, ist die KLB natürlich auch präsent. Danach trifft man sich zum Beisammensein und Plausch. Am Samstag, 1. Oktober, wird der Erntealtar gemeinsam aufgebaut. Zur Vorabendmesse um 19 Uhr soll der Minibrotverkauf starten. Auch am Sonntag, 2. Oktober, werden nach allen Gottesdiensten Minibrote verkauft. Ebenfalls auf St.Peter. Der erste Teil des Kirwaessens ist für Montag, 17. Oktober, eingeplant. Am Montag, 24. Oktober, folgt der zweite Teil. Zur Monatsversammlung mit einem Vortrag von Kaplan Paul Gebendorfer lädt die KLB am Mittwoch, 16. November, ein. Und den Abschluss im Jahresprogramm macht die Weihnachtsfeier im Dezember. Der Termin wird noch bekannt gegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Jahresprogramm (28)KLB Tirschenreuth (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.