Plan von Studierenden der Eckert-Schulen Regenstauf
Stadthalle als Projektarbeit

Studenten mit Visionen der Tirschenreuther Stadthalle, von links: Peter Stahl, Bürgermeister Franz Stahl, Stefanie Wegener und Christian Igl bei der Übergabe der Unterlagen im Rathaus. Bild: pg
Vermischtes
Tirschenreuth
01.08.2016
165
0

Die Eckert-Schulen Regenstauf fragen regelmäßig bei Kommunen wegen Projektarbeiten nach, die von ihren Studierenden im Bereich "Staatlich geprüfte Bautechniker" durchgeführt werden können. Bürgermeister Franz Stahl hat diese Initiative aufgegriffen.

Stefanie Wegener, Christian Igl und Peter Stahl erstellten im Rahmen ihrer Ausbildung eine Projektarbeit mit dem Titel, "Neubau einer Stadthalle in Tirschenreuth." Nun wurden die Planunterlagen nebst allen Ansichten und Beschreibungen an die Stadt übergeben - natürlich gegen ein "kleines Salär". Beplant wurde übrigens das Gelände des städtischen Bauhofs, also eine zentrale und hochwertige Fläche mitten in der Stadt. Ziel der Planung war eine Stadthalle für rund 800 Personen mit zwei Sälen, abgestufter Sitzfläche, Orchestergraben und Schauspielbühne.

Ein Saal könnte mit leicht erhöhter Bühne für Versammlungen und Bälle genutzt werden. Integriert sind natürlich auch Räume für Technik und Catering.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tirschenreuth (93)Stadthalle (35)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.