Positives Jahr bei der Ziegler Group
"Holzweg" als Erfolgsgeschichte

Seit 25 Jahren gehören Stefan Mayerhöfer und Thomas Trisl zur Belegschaft der Ziegler Group. Anton Rösch geht nach rund 20 Jahren Mitarbeit in den Ruhestand. Im Bild (von links) Seniorchef Wilhelm Ziegler, Trisl, Mayerhöfer, Rösch und Unternehmer Stefan Ziegler. Bild: ws
Vermischtes
Tirschenreuth
21.12.2015
701
0
 
Wir sind bei Europas Sägewerken weiter auf der Pole Position.

Die Welt baut mit Holz aus der Oberpfalz. Ob in London oder Dubai, überall sorgt die Qualität der Produkte aus der Betzenmühle für zufriedene Kunden - und bei der Ziegler Group für steigende Umsätze.

Damit gab es bei der Weihnachtsfeier der Holz-Experten am Samstag im Kettelerhaus durchwegs zufriedene Gesichter: Bei der Führungsmannschaft für ein überaus erfolgreiches Geschäftsjahr der Ziegler Holzindustrie, des Forstservice, der Ziegler Logistik und der Drevo Ziegler (CZ) sowie bei der Belegschaft für die breite Anerkennung ihrer Leistungen. Ein leckeres Büfett und launige Musik rundeten den Abend noch ab.

Im Namen der Familie durfte Inhaber Stefan Ziegler vor dem geselligen Teil auf das zurückliegende Geschäftsjahr eingehen. Die Entscheidung einiger größerer Sägewerke zum Jahresanfang, ihren Einschnitt zurückzunehmen, habe die Ziegler Group als Chance genutzt, ihren Einschnitt nochmals zu steigern. Windwurf in Südbayern sorgte für eine Veränderung der Einzugsgebiete und damit entsprechende freie Kapazitäten in unserer Region.

1,65 Millionen Festmeter


In der Summe konnte das Unternehmen laut Ziegler den Einschnitt um weitere 40 000 Festmeter steigern und in diesem Jahr einen Rekordeinschnitt von 1,65 Millionen Festmeter verbuchen. "Wir sind bei Europas Sägewerken weiter auf der Pole Position", vermeldete der Unternehmer. In der gesamten Gruppe würden rund 480 Mitarbeiter einen Umsatz von 300 Millionen Euro erzielen.

Bei den Absatzmärkten, die bis in den Irak reichen, nimmt die Ziegler Group 2016 den englischen Markt in den Fokus. Nach dem Ankauf einer Nagelmaschine sollen dorthin verstärkt "Scaffoldboards" (Gerüstdielen) verkauft werden. "Wir gehen als erstes Sägewerk aus Deutschland auf den Markt in England und werden dort die Struktur verändern", blickt der Unternehmer nach vorne.

Im Heimatmarkt werde die Position bei den Holzhändlern weiter gefestigt. Dabei erwartet Ziegler, dass in den kommenden Jahren die Nachfrage nach getrockneten Produkten weiter wachsen werde. Bei der Feier konnte Ziegler mitteilen, dass 2016 neben den bestehenden Aufträgen weitere 20 Baumärkte für die Belieferung gewonnen wurden. Und Verhandlungen für eine zusätzliche Gruppe würden durchaus erfolgversprechend laufen.

Auftragsbücher voll


Damit traute sich der Unternehmer auch für das kommende Jahr eine durchaus positive Prognose zu: Das Rundholz sei größtenteils gekauft, die Auftragsbücher sind voll. "Dank eurer Hilfe steht einem erfolgreichen 2016 nichts mehr im Wege", gab sich Stefan Ziegler zuversichtlich.

Enorme Wachstumsquoten vermeldete der Unternehmer auch für die "Ziegler Logistik" in Wiesau. Waren bislang in der Woche drei Züge im Einsatz, soll diese Zahl verdoppelt werden. "Wir haben dann täglich eine Abfahrt von Wiesau nach Hamburg. Dabei sei heuer die Abwicklung im Containerimport um 60 Prozent gewachsen und im Export sogar um 270 Prozent. "Dieser Trend wird sich fortsetzen", versprach Stefan Ziegler. Zu den Kunden der Ziegler Logistik gehören auch die beiden Fahrradhersteller sowie der Walzenbauer Hamm und die Firma Schott.

Bei all den positiven Meldungen stellte der Unternehmer stets auch die Beteiligung der Belegschaft heraus. "Wir, die Familie Ziegler, möchten uns bei euch allen für diese hervorragende Leistung bedanken!" Wachstum und Erfolg seien nur durch die Mitarbeiter möglich. Ein großes Dankeschön richtete auch Seniorenchef Wilhelm Ziegler an die Belegschaft. Er durfte dann die zahlreichen Jubilare auszeichnen, die seit 10 oder 25 Jahren für die positive Entwicklung mitverantwortlich sind.
Wir sind bei Europas Sägewerken weiter auf der Pole Position.Stefan Ziegler


Die JubilareSeit 10 Jahren bei der Ziegler Group: Karl Bäuler, Andreas Benkner, Andreas Häckl, Michael Jaworeck, Rudolf Kotes, Franz Maurer, Robert Reißnecker, Claus Scharnagl, Stefan Schmeller, Michael Schnurrer, Johannes Schwarzmeier, Tobias Würth, Florian Würth, Michael Ziegler, Thomas Zölch und Alexandra Konrad. Seit 25 Jahren: Stefan Mayerhöfer und Thomas Trisl. (ws)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.