Raiffeisenbank spendet 12500 Euro
Den Alltag leichter machen

Mit einer Gesamtsumme von 12 050 Euro überraschte die Raiffeisenbank für den Geschäftsbereich Tirschenreuth, Falkenberg, Liebenstein und Mähring 28 Vereine und Organisationen. Im Bild die Vertreter der Vereine mit (vorne) Bürgermeister Herbert Bauer und Pfarrer Johann Hofmann sowie Vorstand Thomas Wirth und Marktbereichsleiter Berthold Bauer (von links) und Vorstand Josef Strauß (rechts). Bild: kro
Vermischtes
Tirschenreuth
18.01.2016
44
0

Kindergärten, soziale und karitative Einrichtungen sowie Vereine profitieren von der Spendenbereitschaft der Raiffeisenbank im Stiftland. Mit 12 050 Euro wurden 28 verschiedene Organisationen unterstützt.

Das Geld ging an Gruppierungen aus dem Geschäftsbereichen Tirschenreuth, Liebenstein, Mähring und Falkenberg. Der Großteil dieser Spendengelder, so Marktbereichsleiter Berthold Bauer, stammt vom Gewinnsparverein der Bayerischen Volks- und Raiffeisenbanken. Bauer dankte in seiner Rede allen, die sich in der Jugendarbeit engagieren. "Sie arbeiten gemeinnützig für soziale und karitative Zwecke und machen so den Alltag für Alte und Behinderte oder sozial schwache Menschen leichter". Sei es als Feuerwehrmann oder in der Musikkapelle, Heimatverein oder kirchlicher Einrichtungen, "sie sind für mich ohne Zweifel gute Menschen".

Nicht verunsichern lassen


Ohne diese Menschen wäre viele anders, vieles undenkbar, vieles unmöglich, "aber garantiert nicht besser". Deshalb seine Bitte: "Lassen sie sich nicht verunsichern oder gar demotivieren. Machen sie weiter so und tragen sie weiterhin dazu bei, unsere Heimat lebenswert, liebenswert und menschenfreundlich zu erhalten". Damit all die vielen Vorhaben auch gelingen, hilft die Raiffeisenbank mit einer finanziellen Unterstützung aus dem Gewinnspartopf. Mit dabei bei der Spendenübergabe waren auch die beiden Vorstände Thomas Wirth und Josef Strauß, sowie der Geschäftsführer für den Warenbereich, Jürgen Zant.

Die Spendenempfänger aus Tirschenreuth: Evangelischer, Katholischer und Städtischer Kindergarten, ARV Behinderten- und Seniorengruppe, die Sparten Tennis und Turnen des ATSV, AWO, BMW-Motorradstammtisch 1990, Katholische Erwachsenenbildung, Oberpfalzverein, Schützengesellschaft 1549, Selbsthilfegruppe Behinderte/Nichtbehinderte, Tierschutzverein, Schwimmclub 1995, Turngemeinschaft.

Die Empfänger aus der Region: Katholische Kirchenstiftung Schwarzenbach, Männergesangverein Wondreb, Blaskapelle Falkenberg, DJK Falkenberg, Forum Falkenberg, Kolping Falkenberg, OWV Falkenberg, Feuerwehr Schwarzenbach, Feuerwehr Pilmersreuth am Wald, Feuerwehr Poppenreuth, OWV Griesbach, Soldaten-, Krieger- und Reservistenkameradschaft Großkonreuth und Sportclub Mähring.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.