Rund 80 Fieranten bieten ihre Waren am Simon- und Judäa-Markt an - Geschäfte öffnen von 11 bis ...
Shopping-Tour am Marktsonntag

Vermischtes
Tirschenreuth
23.10.2015
10
0
Mehr als 80 Fieranten verwandeln den Marktplatz am Sonntag in eine Budenstadt und bringen Kirchweih-Atmosphäre in die "gute Stube" der Kreisstadt. Die Verkaufsstände stehen von 8 bis 18 Uhr für Besucher aus nah und fern bereit, die Geschäfte dürfen von 11 bis 16 Uhr ihre Türen öffnen. Fieranten und Geschäfte präsentieren am Sonntag besondere Kirchweih-Angebote.

Der Simon- und Judäa-Markt ist der traditionelle Kirchweihmarkt und ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Kreisstadt. Gerade dieser herbstliche Basar ist bei der Bevölkerung besonders beliebt - unter anderem, weil es dort eine reiche Auswahl an Allerheiligen-Gestecken und -kränzen gibt. Rund 80 Fieranten haben sich bereits angemeldet und wollen den Marktplatz in eine bunte Einkaufsmeile verwandeln. Kinder können auf einer kleinen Eisenbahn ein paar Runden drehen.

Auch die vier Gärtnereien im Ort bieten passend zur Jahreszeit und für den bevorstehenden Feiertag am 1. November Allerheiligengestecke, Grabschmuck und viele Pflanzen an. An mehreren Imbissständen können sich die Besucher Holzofen-Pizza, Fisch und Lachs, geräucherte Forellen, Bratwürste und Steaks sowie Pferdewürste genehmigen. Die Fieranten offerieren zudem Käse und Federweißen sowie auch Holzofen- und Dinkelbrot.

Süßwaren-Stände dürfen ebenso auf keinem Markt fehlen - unter anderem gibt es gebrannte Mandeln, Erdnüsse, Popcorn, Zuckerwatte, Bonbons und vieles mehr.

Die Mädchen und Buben werden sicherlich von den Spielwaren begeistert sein, ansonsten ist die Warenpalette umfangreich und attraktiv, sie reicht von Obst und Gemüse sowie Honig, Tee, Kräuter und Suppen über Wachskerzen, Holz-Deko und Taschen bis hin zu Textilien aller Art, Schmuck, Schuhen, Lederwaren und Fischerei-Bedarf. An einem Losstand können die Besucher viele Preise gewinnen.

Egal ob man nur durch die Budenstadt und die Geschäfte bummeln will, etwas für den Haushalt oder den kommenden Winter braucht, Pflanzen für Grab oder Garten oder ein Geschenk - in Tirschenreuth beim Kirchweih-Marktsonntag kann jeder das Passende bekommen. Für einen großen Ansturm gerüstet sind ebenso die Cafés und Eisdielen, die ab Mittag ihre Türen öffnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.